Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ameisenfreund_AT -

    Hat eine Antwort im Thema Camponotus vagus? verfasst.

    Beitrag
    Danke für die Antworten.
  • Slende19 -

    Hat eine Antwort im Thema Major Arbeiterin oder doch Königin? verfasst.

    Beitrag
    Man kann den Mittelteil nicht gut erkennen aber ich würde auf Major tippen für ne Königin ist der Kopf schon recht groß wo hast du sie denn gefunden Deutschland oder lebst du woanders ?
  • ANTolinHD -

    Mag den Beitrag von Hyohyo im Thema Myrmica rubra.

    Like (Beitrag)
    Im sinne von ausrauben? Einfach anheben, die Königinnen anpeilen (die Ameisen mit etwas größerem Gaster und nem ausgeprägteren Buckel) und rausfangen. Dazu noch einige Arbeiterinnen und Brut. Hab das selbe vorgestern bei einem Myrmica spec. nest in…
  • TheSocialPotwal -

    Hat das Thema Major Arbeiterin oder doch Königin? gestartet.

    Thema
    Hallo, ich habe heute eine große Ameise fangen können, sie sieht nicht wie eine Königin aus, zudem ist sie verdammt schnell, aber für eine Arbeiterin ist sie sehr groß, zudem hat sie ein extrem großen Kopf. Wäre es auch möglich das dies eine…
  • fink2 -

    Hat eine Antwort im Thema Haltungsbericht Camponotus ligniperdus verfasst.

    Beitrag
    Leider hab ich schlechte Nachrichten, alle Arbeiterinnen haben den Winter unbeschadet überlebt, nur Leider die Königin nicht. Warum sie gestorben ist weiß ich nicht. Mitte April kam es zu kämpfen unter den Arbeiterrinnen, drei wurden getötet. Eine…
  • fink2 -

    Hat eine Antwort im Thema Bestimmung dieser Ameise verfasst.

    Beitrag
    Bin schon gespannt ob das mit Lasius niger klappt, normal gründen sie nur bei Lasius umbratus. Aus der Natur kenne ich ihre Volksgröße und da sind wirklich große Kolonien, ob das bei nur einer Königin auch der Fall ist weiß ich nicht.
  • fink2 -

    Hat eine Antwort im Thema Camponotus vagus? verfasst.

    Beitrag
    Bin mir ziemlich sicher das es Camponotus vagus ist. Camponotus micans kommt nur in Südeuropa vor und ist weniger beharrt am Gaster.
  • Hyohyo -

    Hat eine Antwort im Thema Camponotus vagus? verfasst.

    Beitrag
    Würde zwar gerne helfen, ich kenne mich mit Camponotus leider aber nicht gut aus. Trotzdem viel Glück beim rausfinden!
  • Ameisenfreund_AT -

    Hat eine Antwort im Thema Camponotus vagus? verfasst.

    Beitrag
    Zusatzinformationen: - gefangen am 21. 4. 2018, 13:20 - ca. 14 mm groß - Fundort: Niederösterreich
  • AKSAlotl -

    Hat eine Antwort im Thema Bestimmung dieser Ameise verfasst.

    Beitrag
    Die Ameisenkönigin bedankt sich für die Hilfe... sie wird bereits von Lasius niger Arbeiterinnen gepflegt.
  • Michaela -

    Hat eine Antwort im Thema Messor minor hesperius verfasst.

    Beitrag
    Hab lange nicht berichtet. Gab auch nicht viel zu sagen, die Kolonie machte so Ihr Ding... Meist erst Abends unterwegs, hier und da gabs ein paar Löwenzahnsamen von mir oder eine Microgrille. Viel Brut war nicht zu sehn, was aber auch am…
  • Mauermeise -

    Hat eine Antwort im Thema Bestimmung dieser Ameise verfasst.

    Beitrag
    Bei unbegattet würde ich widersprechen, da sie die Flügel auch noch später abwerfen kann. Kann aber natürlich sein das sie theoretisch unbegattet ist ... oder auch nicht ;)
  • trailandstreet -

    Hat eine Antwort im Thema Bestimmung dieser Ameise verfasst.

    Beitrag
    Das ist Lasius fuliginosus. Erstens ein Hyperparasit und zweitens wohl noch unbegattet, da geflügelt.
  • Hyohyo -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe beim bestimmen. verfasst.

    Beitrag
    Wie gesagt es ist sicher eine Lasius. Ich würde sagen Brunneus, aber genau kann ich das leider nicht sagen.
  • Mauermeise -

    Hat eine Antwort im Thema Lasius (niger?) - Wiedereinstieg verfasst.

    Beitrag
    Niger samt kompletter Brut, riesen Eierpacket und Larven + Puppen gestern komplett ins neue Nest mit Königin umgezogen. Hab heute das alte Reagenzglasnest rausgenommen. Das das Acrylnest sich solcher beliebtheit erfreuen wird hätte ich nicht…
  • AKSAlotl -

    Hat das Thema Bestimmung dieser Ameise gestartet.

    Thema
    Hallo zusammen, Ich habe am 21.5.18 um ca. 20 Uhr diese Ameise an einer warmen Stelle gefunden. Kann mir jemand helfen und die Art/Gattung bestimmen? Die Ameise hat einen schwarzen Körper mit rötlichen Beinen und ist ca. 7mm lang. Vielen Dank im Voraus
  • Chris1995! -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe beim bestimmen. verfasst.

    Beitrag
    aber es handelt sich um ein und die selbe. Sie wirkt auch schlanker als lasius Arten. An den bein enden leicht rötlich.
  • Hyohyo -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe beim bestimmen. verfasst.

    Beitrag
    Lasius spec. Die andere Gyne würde ich als Lasius c.f. brunneus bestimmen. Könnte aber auch lasioides sein
  • Hyohyo -

    Hat eine Antwort im Thema Myrmica rubra verfasst.

    Beitrag
    Im sinne von ausrauben? Einfach anheben, die Königinnen anpeilen (die Ameisen mit etwas größerem Gaster und nem ausgeprägteren Buckel) und rausfangen. Dazu noch einige Arbeiterinnen und Brut. Hab das selbe vorgestern bei einem Myrmica spec. nest in…
  • Drakon -

    Hat das Thema Pheidole pallidula als dritte Art? gestartet.

    Thema
    Hallo erstmal :riesigfreu: ich bin neu hier im Forum und hätte ein Frage zu Pheidole pallidula. Könnte ich mir diese Art als Dritte anschaffen? Bis jetzt habe ich eine kleine raptiformica sanguinea Kolonie (ca.15-20 Arbeiterrinnen) seit ungefähr einem halben…