Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

  • Eins wäre noch zu beachten, ich weiß jetzt nicht ob du das schon gemacht hast. (wahrscheinlich schon) Im Reagenzglas muss natürlich IMMER Wasser vorzufinden sein also auch wenn die Gyne alleine ohne Nachkommen... ist.

  • Und kann ich irgendwie sehen wann genau sie schwärmen wollen ?

  • Achso das ist ja einfach meine Arena hat keine Deckel und ein hoher stein der fast bis über den Rand geh ist vorhanden als alles ok?

  • also soll ich jetzt alles so lassen? Oder die Geschlechtstiere entfernen falls ja wäre es 1. Gut wenn vl. Jemand einen Tipp hat wie man ein paar Ameisen aus eine Reagenzglas mit vl 200 Ameisen + Eier... bekommt und 2. Was soll ich dann mit den Geschlechtstieren machen denn eine zweite Kolo will ich nicht verkaufen auf keinen fall und beim Aussetzen falls das klappt bräuchte ich vielleicht ein paar Tipps auf was ich achten muss.

  • Naja platz hab ich erstmal genug und nehmen wir mal an die Geschlechtstiere paaren sich und es werden Gynen draus und ich hab dann 20 Gynen müsste es doch klappen wenn genug Platz da is oder? EDIT: 1. Hast du eine Idee wie ich die Geschlechtstiere aus den dünnen Reagenzgläsern bekomm?

  • Ok aber meine Kolo is doch nicht sooo mega groß mit ü1000 oder? Und zu viele Gynen sind glaub auch nicht vorhanden denn ich konnte bisher nie mehr als 3 gleichzeitig sehen.

  • Also das bedeutet wenn ich die Geschlechtstiere nicht entferne spaltet sich möglicherweise die Kolo? Und noch was das Problem ist meine Rubras sind in verschiedenen kleinen Nestern "gelagert" und ausgerechnet die Geschlechtstiere "wohnen" in den zwei Reagenzgläsern welche erst Wassertanks waren und später ins Nest integriert worden sind. Das bedeutet es wird sehr schwer die Ameisen aus den Reagenzgläsern zu bekommen da da nicht nur sie sondern auch Arbeiterinnen, Eier, Larven, Puppen und Gynen d…

  • Hallo, wie man schon im Titel lesen kann habe ich eine Frage zur Geschlechtstierbildung bei Myrmica rubra. Denn seit vorgestern wuseln ca 20 - 30 Geschlechtstiere bei mir im Nest der Rubra's rum! Wie viele Ameisen es insgesammt sind ist schwer zu sagen aber definitiv über 1000. Nun zu meiner eigentlichen Frage: Da ich schon oft gelesen habe das die Rubras gerne Inzest betreiben wollte ich mal fragen was denkt ihr darüber bzw. Was soll ich machen? Soll ich einfach alles der Natur belassen und nic…

  • Hallo, hier werde ich ab jetzt in regelmäßigen Abständen über meine neue Camponotus ligniperdus Kolonie berichten. Aktuell besteht die Kolonie aus einer Gyne und 7 Arbeiterinnen, Eier, Larven oder Puppen sind zwar bisher noch nicht vorhanden ich hoffe aber das ändert sich schnell. Ich bin aber dennoch sehr überascht wie aktiv die Kleinen im Vergleich zu meinen Lasius niger sind, denn es ist fast immer min. eine Arbeiterinn in der Arena draußen und Futter wird auch gut angenommen. Als Einrichtung…

  • Haltungsbericht Lasius niger

    B_lue123 - - Lasius

    Beitrag

    Weiter gehts mit meinem Haltungsbericht, etwas weltbewegendes ist bisher nicht passiert. Es wird zwar weiterhin fleißig Honig geschlürft und Insekten gegessen aber halt nur in kleinen Mengen wie es bei einer Kolonie dieser Größe normal ist. Ach und übrigens bald werde ich ein Ytong Nest zur Verfügung stellen. Achja gestern hab ich die erste Larven gesehen es sind ca. 5 Stück und ca. 10 - 20 Eier. Was aber auch ehrwenenswert ist ist das ich die nächsten Tage parallel zu diesem Bericht einen Haltu…

  • Hier könnt ihr mir Tipps... zu meinem Haltungsbericht geben. Zum Bericht --> ameisencafe.de/cafe/index.php/…ungsbericht-Lasius-niger/

  • Haltungsbericht Lasius niger

    B_lue123 - - Lasius

    Beitrag

    Hallo, ab heute werde ich euch hier in regelmäßigen Abständen kleine Berichte über meine neue Lasius niger Kolonie schreiben. Hier gehts zum Disskusionsbeitrag --> ameisencafe.de/cafe/index.php/…us-niger-Haltungsbericht/ Heute kam gegen 15 Uhr per DHL meine erste Ameisenkolonie . Ich hab mich riesig gefreut und erstmal alles vorsichtig ausgepackt und das Formicarium eingerichtet. Eine halbe Stunde später konnten die Bewohner dann auch schon einziehen. Bestellt habe ich eine Lasius niger Kolonie …