Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tag 5 Arbeiter braucht die Königin Heute entdeckten wir, bei unserem täglichen, kurzen Routineblick, die ersten Eier. Es sind etwa 5-8 Stück. Wir sind schon mal froh, dass sich die Gyne scheinbar wohl in ihrem Reagenzglas fühlt. Auch hat kürzlich eine Konkurrenzbäckerei eröffnet. Wir stimmen Findas zu, dass es sicher interessant zu sehen ist wie sich zwei Kolonien der selben Art unterschiedlich entwickeln. Hier geht es zum Beitrag der Konkurrenz Stand: 1 Königin 5-8 Eier ein paar Plastikameisen …

  • >>Zum Haltungsbericht<< Grüße! Hier könnt ihr Fragen, Ideen, Kritik oder wüste Beschimpfungen zu unserem Haltungsbericht schreiben.

  • >>Zur Diskussion<< Tag 1 Und alles begann mit einer Königin... Seit gestern sind auch wir (meine Partnerin und ich) stolze Ameisenhalter einer Messor Barbarus Königin. Wir haben sie aus dem Antstore abgeholt. Zusammen mit dem Starter-Set für Messoren, einer Lampe und etwas Deko. Sie sitzt noch in ihrem Reagenzglas, welches wir vorerst in das Bücherregal gelegt haben. Es ist mit einer roten Folie umwickelt. Zusätzlich decken wir es mit einem Streifen Alufolie ab. Die Temperatur im Bücherregal bet…

  • Okay war nur so eine Idee. Ich muss mich noch dran gewöhnen, dass die Ameisen um einiges schreckhafter sein werden als die Posthorn- und Turmdeckelschnecken, die wir im Nano-Aquarium haben.

  • Ich dachte da eher an das Nest. Falls die Sicht durch viele kleine Sandkörner erschwert wird. Natürlich müsste man es vorsichtig machen. Oder eher nicht so gut?

  • Wir werden natürlich so leise wie nur möglich sein. Alles klar. Ich denke das mit der Steigung kriegen wir schon hin. Das mit der "Wendeltreppe" ist eine ganz gute Idee. Dann haben sie auch gleich einen gewissen Laufweg. Haha. Ihh. Ich weiß ja nicht, ob ich das selber ernsthaft probieren würde. Naja Honig wird ja auch ordentlich von den Bienen durchgespeichelt. Vielleicht entdeckst du ja ein völlig neues Produkt für die Masse. Wutausbrüche beim Zocken? Noooiiin, ich doch nicht. Den Part mit dem …

  • Auf jeden Fall finde ich den Gedanken interessant.

  • Ja stimmt auch wieder. Vor allem der Teil, dass man da keine Experimente wagen sollte. Die Schäden durch Termiten können ja ziemlich gravierend werden. Danke.

  • Guten Abend. Freunde von uns in Thailand haben jüngst einen Termitenbefall im neuen Haus entdeckt. Im Silikon des Türrahmens sind zwei Löcher und darin wurden Termiten gesichtet. Wäre es möglich eine Ameisenart gezielt gegen Termiten einzusetzen? Und könnte man eine (dort natürlich einheimische) Ameisenart neben das Haus in den Garten "setzen", um künftige Schädlinge abzuwehren, bzw. zu reduzieren? Das müsste dann natürlich auch eine Ameisenart sein, die nicht selber das Haus befällt. LG

  • Hallo. Entschuldigt meine späte Rückmeldung. Ich war die Tage viel unterwegs. Danke Melvin, für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht und für die Erklärungen. Jetzt wissen wir einiges mehr zu den Messoren. Klingt auf jeden Fall sympathisch, das Völkchen. Welchen Bodengrund würdest du empfehlen für die Arena und für die Farm, bzw. Kornkammer? Mögen es Messoren zu graben? Da sie so ungeschickt sein sollen und teils auch schwere Körner tragen müssen empfiehlt es sich eine witterungsfeste Schnur du…

  • @daddel "Wir" sind meine Partnerin und ich. Danke für den Tipp, David. Diese Art war mir noch nicht bekannt. Kannst du mir etwas zu ihrem Wesen sagen? Eher aktiv, inaktiv, Besonderheiten? Gibt es größere Unterschiede zu anderen Camponotus Arten, wie ligniperdus oder herculeanus? Eine Messor Art hatten wir auch schon im Sinn. Wäre natürlich sehr interessant ihnen beimm Brotbacken zuzusehen. Was spricht aus deiner Sicht eher gege Camponotus, Melvin? Wie unterscheiden sich die beiden Arten, außer d…

  • Hallo zusammen! Auch wir haben uns für Ameisen begeistert und möchten nun bald welche besorgen. Wir haben uns schon einiges durchgelesen und angesehen. Da es aber einfach so viele Arten gibt dachten wir uns, das wir lieber erfahrene Ameisenhalter um ein paar Arten-Empfehlungen bitten. Wir haben uns also zusammen gesetzt und uns überlegt was wir an einer Art gut fänden, und was weniger gut. Da wir die einzelnen Eigenschaften nicht den Arten zuordnen können und beim Recherchieren, bei der Erstellu…