Search Results

Search results 1-20 of 293.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from Teleutotje: “Have you seen Seifert's answer? Here: blog.myrmecologicalnews.org/20…ricky-questions/#comments ” Yep and it didn't surprise me at all. Quite arrogant like the last time he visited the Ameisenforum.

  • Nein das ist keine Formica sanguinea, sondern eine Formica rufibarbis Königin. Bei Formica sanguinea ist der Thorax komplett rot, die hier hat nur einen roten Fleck, was typisch für Formica rufibarbis ist. Diese Art gründet claustral, also einfach in ein Reagenzglas tun und warten. Hast Du sie in der nähe eines Nests gesammelt oder lief sie durch die Gegend? Du musst halt jetzt noch abwarten, ob sie ihre Flügel abbricht bzw. Eier legt.

  • Barristan's Video-Ecke

    Barristan - - Video-Forum

    Post

    youtu.be/0b-Jxh-DK3E Gestern fanden die Schwarmflüge der Lasius cf. niger Kolonien in meinem Garten statt. Musik: Richard Wagner- Ritt der Walküren

  • Siehe letzten Punkt ;): Quote: “Farbe Der äußere Teil des Nestes wurde mit einer blauen Acrylfarbe bemalt. Dadurch sieht das Nest optisch etwas schöner aus und das Wasser verdunstet nicht ganz so schnell. Für die Kammern und Gänge wurde die selbe Lehmfarbe verwendet, die ich euch schon einmal vorgestellt habe. ” Ich habe die Lehmfarbe schon seit mehreren Wochen bei meiner Lasius niger Kolonie im Einsatz und kann die wirklich empfehlen, völlig unbedenklich. Nur für außen ist sie nicht gut geeigne…

  • Handwerklicher Tag Ich war gestern mal etwas handwerklich und künstlerisch aktiv und habe ein Ytongnest für meine Camponotus aethiops Kolonie gebaut: ameisencafe.de/cafe/index.php/…574f45d3a5b1cd44829cb8b8d Das fast fertige liegende Ytongnest Für die Kammern und den Wassertank verwendete ich einen 35 mm Forstnerbohrer. Die Gänge dazwischen wurden mit einem Stechbeitel hineingearbeitet. Zum Glätten der Gänge und des Wassertanks wurde eine Holzraspel verwendet. Abnehmbare Scheibe Ich habe mich daz…

  • Ameisenhandler...

    Barristan - - Wissenschaft & Medien

    Post

    Leider beinhaltet der Artikel keinerlei Fakten (z. B. Statistiken, wie hoch die Gefahr durch den Handel tatäschlich ist), sondern lediglich Meinungsmache.

  • Ich habe derzeit mehrere kleine Messor Kolonien (Messobar barbarus, Messor capitatus und Messor wasmanni) und alle haben einen sehr hohen Bedarf an Proteinen. Sie fressen deutlich lieber kleine Insekten wie Fliegen als irgendwelche Körner oder Nüsse. Ich würde Fruchtfliegen besorgen, die kannst Du auch einfrieren. Mehlwürmer sind meist nicht so der Renner bei den Ameisen.

  • Ich verwende oft: keyants.free.fr/castes-ants.html Das ist quasi ein Online-Bestimmungsschlüssel für französische Ameisen. Da aber auch die meisten Ameisen bei uns vorkommen, kann man ihn auch hier gut gebrauchen.

  • Das dürfte Lasius brunneus sein, die schwärmen auch gerade.

  • Lasius cf. niger vs Myrmica sp.

    Barristan - - Foto-Forum

    Post

    Quote from ice_trey: “Superschöne Fotos, wie immer. Aber wer könnte sich so einen Leckerbissen auch entgehen lassen? Wie ging es denn aus? mEn sind die Lasius cf. niger im Normalfall auf Dauer deutlich dominanter und setzen sich durch. ” Vielen Dank! Ja die Lasius niger sind zumindest den Myrmica Arten in meinem Garten deutlich überlegen. Es handelt sich aber nicht um die aggressive Myrmica rubra. Ein paar Stunden später konnte ich fast nur noch Lasius niger Arbeiterinnen an der Tränke sehen. Hä…

  • Lasius cf. niger vs Myrmica sp.

    Barristan - - Foto-Forum

    Post

    Heute gab es mal wieder einen kleinen Ameisenkrieg. Die Lasius cf. niger konnten nicht akzeptieren, dass die Myrmica sp. bereits das Zuckerwasser für sich beansprucht haben. ameisencafe.de/cafe/index.php/…574f45d3a5b1cd44829cb8b8d Nachdem erste Späher die Nahrungsquelle entdeckt hatten, wurde schnell Verstärkung rekrutiert. ameisencafe.de/cafe/index.php/…574f45d3a5b1cd44829cb8b8d Obwohl die Lasius niger Arbeiterinnen in der Unterzahl waren, konnten sie schnell erste Myrmica sp. Arbeiterinnen weg…

  • Bild(er) des Tages

    Barristan - - Foto-Forum

    Post

    Heute ab 10:30 begann die Camponotus vagus Kolonie im Garten mit dem Schwärmen: ameisencafe.de/cafe/index.php/…574f45d3a5b1cd44829cb8b8d ameisencafe.de/cafe/index.php/…574f45d3a5b1cd44829cb8b8d ameisencafe.de/cafe/index.php/…574f45d3a5b1cd44829cb8b8d ameisencafe.de/cafe/index.php/…574f45d3a5b1cd44829cb8b8d ameisencafe.de/cafe/index.php/…574f45d3a5b1cd44829cb8b8d ameisencafe.de/cafe/index.php/…574f45d3a5b1cd44829cb8b8d

  • Man kann es so besser auftragen, als wenn es trocken ist. Der Alkohol verdunstet deutlich schneller als Wasser. Allerdings konnte ich auch feststellen, dass das so aufgetragene Talkum nicht mehr so leicht abbröckelt.

  • Da müsstest Du Leute finden, die schon einmal Ameisen geschmuggelt haben, nur um die sich dazu dann hier öffentlich äußern werden, ist mehr als fraglich...

  • Hi, ich habe ein kurzes YouTube-Video gemacht, in dem ich zeige, wie man mit dem kostenlosen Programm "PhotoScape" Ameisenbilder bearbeiten kann: youtu.be/zpZ6xwbB10U

  • Hi, laut thescepticalmoth ist das Sammeln in Thailand in nicht geschützten Gebieten erlaubt: Quote: “THAILAND: Collecting outside of protected areas allowed without permit. However, carefully avoid these protected species (and Actias rhodopneuma). Contact the Forest Protection Office for more details. This site also has some good tips. ” Allerdings benötigt jedes Tier, das man aus dem nicht-EU Ausland importiert ein Gesundheitszertifikat. Das muss ein Amtstierarzt in Thailand ausgestellt haben u…

  • Ja ich denke auch, dass es Lasius brunneus ist. Könntest Du deinen Fund evtl. auf antkeeping.info eintragen?

  • Quote from Flash737: “habe unter Lasius brunneus dieses bild gefunden, diese kann ich kaum von meiner unterscheiden ” Das ist sicher keine Lasius brunneus, nicht einmal eine Schuppenameise. Das Problem mit der google Bildersuche ist, dass google nicht weiß, ob das wirklich die Ameisenart auch ist. Google sucht nach Begriffen, die ebenfalls auf der Seite zu finden sind und ordnet die dann dem Bild zu. Daher bei Bildersuche mit google immer auf die Originalwebseite gehen und schauen, ob da dann au…

  • Antkeeping.info

    Barristan - - Deine Homepage

    Post

    Ein Update: - Es befinden sich die Ameisenarten fast aller Länder in der Datenbank. Datengrundlage ist antwiki.org - Es ist nun möglich die Karte als iframe in die eigene Homepage einzubauen, dazu muss lediglich die folgende url als src angegeben werden: Source Code (1 line)Wie das ganze dann aussieht, kann man auf meinem Blog sehen.

  • Warum nicht Sand? Du kannst den auch mit Lehmpulver (im trockenen Zustand) mischen, z. B. im Verhältnis 1:1. Wenn Du dann dieses Gemisch in die Arena streust und anschließend befeuchtest, wird das Ganze beim Trocknen bomben hart und die Ameisen haben einen sehr guten Halt. Aber letztlich tut es fast alles als Bodengrund für diese Art. Hochbeeterde enthält halt Dünger, evtl. hast Du dann schnell Schimmel, wenn die Erde feucht wird.