Search Results

Search results 1-20 of 27.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Dankeschön Ich freue mich auch riesig. Die nächste scheint auch schon in den kommenden Tagen zu schlüpfen Besonders interessant finde ich die Kommunikation zwischen den beiden. Geht alles sehr fix.

  • Und hier die neue in der Sippe Ich werde noch bessere Bilder machen, ging nur gerade bei dem Licht nicht sehr gut.

  • Hier mal ein paar Bilder als kleines Update. Man achte auf den Nachwuchs Merkwürdig finde ich nur die Art der Nestgestaltung... Die ganze Watte würde in langen Bahnen gezogen. Sieht jetzt aus wie in einem Spinnennetz oder so. Und dann den Käfer den Sie kopfüber an die Decke gesponnen hat... Dieser scheint nun aufgerissen, es hängt auch eine Art Schleim... Sack heraus. Gruselig 8.gif ameisencafe.de/cafe/index.php/…5653fd8775f6dd32fc1819a97ameisencafe.de/cafe/index.php/…5653fd8775f6dd32fc1819a97am…

  • Hey Die Bilder sind für mich nicht klar genug um es genauer bestimmen zu können. Aber ich gehe mal davon aus das es sich hier um eine Art Pilz handeln wird. Am besten mal im Netz nachschauen. Vielleicht weiß es ja hier noch jemand besser. Ich hoffe mal es ist nichts schlimmes glg

  • Hi Serafine Drei Jahre ohne Vorfälle klingt ja super. Vielleicht war ich bislang auch nur zu Übervorsichtig... Das mit den Körperflüssigkeit en wusste ich garnicht. Ich werde dann mal an meiner lasius Kolonie die elektro Methode für Futtertiere antesten. Auf jeden Fall bist du da wie immer gut informiert lg

  • Moin, Ob es bedenklich ist weiß ich nicht. Aber ich bin für ein Abbrühen des Futtertiers. Schon weil ich sie direkt desinfizieren kann. So gelangen keine Bakterien,Schädlinge wie Milben oder andere Schadstoffe zu den Ameisen. glg

  • Huhu Lieben Dank für deine Antwort Alles sehr ausführlich und sehr gut verständlich. Auf etwas spezielles will ich ja garnicht hinaus. Als Anfänger interessiert es mich einfach auch mal ein solches Thema anzusprechen. Sehr viel konnte ich bisher nicht finden. Und alles eigentlich nur samt Wissenschaftliche Aussagen. Manches ist selbsterklärend anderes weniger. Mich hätte es schon sehr gereizt über einige Erfahrungen mancher Halter zu lesen. Darum rege ich hier einfach zur Diskussion an Ich habe …

  • Quote from Serafine: “Lasius flavus ist olygogyn, d.h. akzeptiert auch nach der Gründung mehr als eine Königin (typischerweise 1-3). Streng monogyne Arten wie Lasius niger kommen garnicht erst so weit, da werden die schwächeren Königinnen von den ersten Arbeiterinnen aussortiert oder die Königinnen versuchen sich nach dem Schlupf der Arbeiterinnen gleich direkt gegenseitig zu ermorden. ” Hallo ☺️ Sicher, Aber im Prinzip habe ich genau DAS ja schon beschrieben... Ich bin mir über den Werdegang sc…

  • Hallo zusammen Heute war ich auf der Suche nach neuen Gynen. Das war mein erster geplanter Streifzug Während ich so durch die Gegend schlenderte, schweiften meine Gedanken ab und ich grübelte über das Thema Pleometrose nach. Ein Aspekt der mir erst seit kurzem bekannt ist. Bei einigen Ameisen wie etwa Lasius flavus ist es ein denkbar funktionierendes Konzept, das auch nach der Gründung noch Früchte trägt. So ließen sich bei genügend Platz gleich mehrere beständige Kolonien bzw Stämme in nur eine…

  • Huhu Also ich habe / hatte die selbe Situation mit meinen herculeanus... Im Grunde sind es die gleichen Unstände! Ich habe mir diesen Zustand eine ganze Weile mit viel Geduld angesehen und so wenig wie möglich eingegriffen. Aber alles blieb unverändert... Tatsächlich fehlten sogar mehr und mehr Eier. Brutfrass?!? Ich entschied mich dann doch dafür einmal komplett alles Auf den Kopf zu stellen und die Dinge in die Hand zu nehmen. Natürlich versuchte ich jeden Stress für die Mädels zu vermeiden da…

  • Heya Also auf diese Gattung wäre ich jetzt garnicht gekommen., konnte bisher in diese Gegend nur Lasius beobachten. Aber dann habe ich echt Glück gehabt Und auch noch Anfängerfreundlich. Lieben Dank für deine Hilfe

  • Heyho Habe eben an einer Mauer dieses Hübsche Ding entdeckt. Sie krabbelte im Abstand zu anderen Gynen flink herum. Sie fiel mir deshalb auf weil sie zum einen (anders als die restlichen Gynen) keine Flügel trägt und zum anderen einen extrem starken Schimmer-Effekt zeigt. Leider ist meine Kamera nicht in der Lage es auch nur ansatzweise so wiederzugeben. (Also nicht von der dunklen Farbgebung irritieren lassen) Aber wenn ich die Dame so betrachte, glänzt sie an den Seiten etwas bronze und von ob…

  • huhu @AndreLeo Ja es sind auf jeden Fall lasius niger. Ich hatte auch Dutzende Bilder verglichen. Als Anfänger war das schon meine erste große Herausforderung Die neue Lieferung liegt auch nur in der Arena rum. Wurden auch schon unter die Lupe genommen. Bleiben bislang aber liegen... Aber ich glaube Eier und Co werden nicht akzeptiert!

  • Auch eine super Färbung Der Genus spielt da in erster Linie nicht wirklich eine rolle. Auch die Größe ist unwichtig. Ein eher einfacher Haltungsgrat und ein schöner Kontrast steht da im Vordergrund. Als Anfänger muss ich nun nicht wirklich mit invasiven Hausbesetzern anfangen. Man kann ja Schnell mal Fehler machen

  • Gut, mehr muss ich nicht wissen Dankeschön Die Brut bekomme ich heute Abend noch. Wieviel es wird, weiß ich auch noch nicht. Ich habe aber schon Bescheid gegeben das ich nur einen kleinen Pulk aufnehmen kann weil meine Kolonie so klein ist.

  • Heyho, Ich habe heute im Internet die Tapinoma melanocephalum / Ghost Ants entdeckt. Eine wirklich ansehnliche Ameise wie ich finde. Und ich möchte mal hier anfragen ob denn ein Sachkundiger Ameisen Fan eine Optisch vergleichbare Art kennt die man auch halten kann.

  • Da muss ich wirklich mal fragen. Wie Er das plant kann ich nicht sagen. Ich kenne sein Formicarium nicht. Aber Gefährlich wäre es schon für die Königin die fremden Arbeiterinnen aufzunehmen oder? Ich habe nur Sechs Arbeiterinnen, die neuen sollen etwas bei Zwanzig sein. Fotos vom neuen Nest gibt's weiter oben.

  • Huhu, Ja ich war auch überrascht, habe viel darüber gelesen das man die Nester schon zwangsräumen müsste. Aber in meinem Fall lief alles von alleine. Vielleicht ein innerer Drang oder so. Mich wundert aber nichts mehr. Die kleine Kolonie verhält sich irgendwie immer etwas anders als ich es so im Internet heraus gelesen habe.^^ Bei einem Bekannten ist eine Königin gestorben und er fragte mich eben ob ich die Eier etc. haben möchte. Würden meine Ameisen die fremde Brut Akzeptieren??? Bzw gäbe es d…

  • Hallo zusammen, Heute mal wieder etwas neues zu berichten. Da die kleinen scheinbar noch immer keine Ruhe finden können, (liegt vielleicht am goldenen Oktober?) beschloss ich nun sie jetzt schon umziehen zu lassen. Dazu habe ich vor zwei Tagen eine kleine Tupperbox gekauft, schräg aufgerichtet und sie bis fast zur Kante mit Gips befüllt. *Schräg befüllt damit später ein Hügel entsteht und somit eine kleine Arena* Einige Stunden später dann die Gänge und Kammern eingearbeitet und wieder zurück zu…

  • hiho, Ich bastel mir gerade dasselbe zurecht. Ich werde als ersten Anstrich sehr flüssiges Gips verwenden und anschließend mit einer Sand-Lehm Mischung bestreichen. YouTube hat da gute Anleitungen zu bieten.