Search Results

Search results 1-16 of 16.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from Pie: “Gerne mehr ” Ja gerne! Jetzt bleibt noch Myrmica rubra, welche mich eigentlich dazu gebracht hat, im Garten auf dem Boden liegend und kriechend, Ameisen zu fotografieren. Und das fing so an: Am 12. Juli, entdeckte ich beim beschneiden der Wiese, unter einem dicken Büschel Gräser und Klee, eine Ameisenkolonie welche gerade zum Zeitpunkt meiner Entdeckung verschiedene Geschlechtstiere hervor gebracht hatte. Foto1 : War überrascht vom unerwarteten Gewusel und habe gerade noch diese…

  • Es freut mich sehr, dass dieses Thema so einen guten Anklang bei Euch findet. Und so schauen wir gleich mal beim Frühstück der Lasius niger (?) vorbei: Foto1 :Sehr schön ist der Tropfen Honigtau zu sehen, welcher just im nächsten Moment die Blattlaus verlässt. Leider sind die darauf folgenden Fotos nichts geworden. Gerne hätte ich die Ameise beim verspeisen des Honigtaus gezeigt. Nun ja beim nächsten mal vielleicht. Foto2 :Und so trifft man sich am Buffet auf der Margerite. Praktischerweise steh…

  • Formica cinerea bei der Futterbeschaffung: ameisencafe.de/cafe/index.php/…de44afbd450f8d5dc5ecf507c

  • Geschichten und Bilder von Ameisen im Garten. Im Mittelpunkt dieses Freilandberichtes soll vorerst eine Sonnenblume stehen, welche von drei verschiedenen Ameisenarten, in regelmäßigen Abständen, kontrolliert/patroulliert/überwacht wird usw. Begegnungen zwischen den drei Arten gibt es immer öfter und werden demnächst auch hier gezeigt. Hier nun erst einmal die drei konkurierenden Ameisenarten:

  • Dank Dir für das Lob! Meine Beobachtung (all) diese drei Arten betreffend, ist bisher folgende: Seit ca. sechs Wochen wächst in einem der größeren Blumentöpfe (im Garten) eine Sonnenblume, welche routinemäßig von allen drei Arten immer wieder besucht/untersucht/begangen wird. Blattläuse lasse ich auf dieser nicht zu und entferne sie täglich mechanisch (mitte Hände ) Dennoch wollen alle drei Arten nicht aufhören Patroullie zu laufen und begegnen sich deshalb immer wieder einmal. Wenn also eine La…

  • Super dankeschön! Also da wohnen nun wenigstens drei verschiedene Arten in meinem Garten und ich glaube noch eine weitere, welche ich noch erkunden möchte. Bekannt sind bisher: Formica cinerea, hier bestimmt worden. Lasius niger, ebenfalls hier bestimmt. Myrmica rubra, mit Verlaub, selbst bestimmt Alle Kollonien leben auf sehr engem Raum zusammen. Um es zu verdeutlichen, auf weniger als fünf m²! Drei Nester so dicht zusammen hätte ich als absoluter Laie niemals vermutet. Wenn gewünscht, würde ic…

  • Quote from ice_trey: “Perspektivisch steht sie etwas vor dem Meterstab, wirkt also im Vergleich dazu größer. Die effektive Größe dürfte eher so bei ca. 8-9 mm liegen, nehme ich an. ” Hallo, ja in der Tat ist "Macroring" jetzt nicht wirklich präzise, bitte dafür um Verzeihung Nun ja, die größe der gezeigten Gynen ist tatsächlich so um 8 mm! Wenn das also Lasius sp. ist, habe ich wohl mehr als - die drei angenommenen- Arten hier im Garten Würde gerne eine kleine Dokumentation in Wort und Bild der …

  • Hallo zusammen, nachdem mir hier so umfangreich und kompetent geholfen wurde, die Formica cinerea (von unserem Parkplatz) zu indentifizieren, wende ich mich nun erneut an die Forengemeinde um diese kleine und sehr flinke (Schuppen)Ameise aus meinem Garten zu bestimmen. Da es sehr schwer ist einigermaßen scharfe Fotos von dieser quirligen Art zu produzieren, habe ich mal zu ein paar Tricks gegriffen und einerseits eine überreife Brombeere und andererseits etwas Honigwasser zur Verfügung gestellt.…

  • Quote from ice_trey: “Super Foto das Zweite.... Übrigens ein tolles Beispiel, dass man auch für wenig Geld noch einiges aus seinen Objektiven herausholen kann via Umkehrring, klasse ” Vielen Dank für das Lob Es handelt sich allerdings um einen 31 mm Zwischenring Bei diesen Umkehrringen kann man die Blende nur noch mit ein wenig Trickserei verstellen, deshalb habe ich mir diese Zwischenringe mit elektrischen Kontakten für die Blende bzw. AF besorgt. Wobei ich den AF nicht gebrauchen kann und eh m…

  • Bild(er) des Tages

    Formidings - - Foto-Forum

    Post

    ameisencafe.de/cafe/index.php/…de44afbd450f8d5dc5ecf507c

  • Gut Danke für die umfassende Erklärung. Beste Grüße René ameisencafe.de/cafe/index.php/…de44afbd450f8d5dc5ecf507cameisencafe.de/cafe/index.php/…de44afbd450f8d5dc5ecf507cameisencafe.de/cafe/index.php/…de44afbd450f8d5dc5ecf507c

  • Ja habe mich etwas schwer getan die Uploadfunktion richtig einzusetzen. Deshalb hier noch einmal das Bild. ameisencafe.de/cafe/index.php/…de44afbd450f8d5dc5ecf507c Die Art ist eher scheu und flieht relativ schnell, auch mal mit einem Sprung aus großer Höhe. Besten Dank für die Informationen.

  • Vielen Dank Euch!

  • Quote from ForceMaster: “Hallo! kanst du noch nähere Angaben zu der Art machen: Größe, Aussehen, Standort des Nestes..... Das macht das Bestimmen einfacher. LG. ForceMaster! ” @ Amazing Ralph Dankeschön für die Mühe, das könnte hinkommen! Gut hier also noch ein paar Details: Das Nest liegt an der südlichen berliner Stadtgrenze an einer nach Süden ausgerichteten Wand unter Gehwegplatten aus Beton. Zur Größe: Habe nur kurz den Zollstock an einem Eingang hingelegt und sofort wurde dieser regelrecht…

  • Dankeschön, die Bilder habe ich mit meiner alten Canon EOS 550D mit EFS 18-55mm und einem 31 mm Macroring der einfachen Art und Meike (Blitz) MK 320 gemacht. Weiß jemand wie diese Ameisenart heisst? Beste Grüße René

  • Hallo zusammen, vor ein paar Tagen habe ich auf unserem Parkplatz eine für mich sehr interessante Entdeckung gemacht. Die Ameisen, welche dort schon länger zuhause sind und jedes Jahr immer wieder große Mengen Sand und Steine an die Oberfläche bringen kenne ich ja nun schon einige Zeit. Was ich jedoch noch nicht kannte ist folgendes: ameisencafe.de/cafe/index.php/…de44afbd450f8d5dc5ecf507c Sechs gegen eine... Die sechs haben sich fast nicht bewegt, nur festgehalten und das Opfer in der Mitte bew…