Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 378.

  • PTFE

    Shanks - - Einsteiger & Interessenten

    Beitrag

    Ich hab mein 10ml fläschchen mit 250 oder 300ml destiliertem wasser (damit keine mineralien vorhanden sind) verdünnt. Passt perfekt! Kommt nichts die Wände hoch wenns richtig aufgetragen wird

  • Seit längerem mal wieder. Konnte soeben beobachten wie seit langem wieder mal ein richtiges Rekrutierungsverhalten an den Tag gelegt wurde! Scheinbar hengt es unter anderem mit der Nahrung zusammen. Bzw. ob die Ameisen es mögen oder eher weniger. Die kleinen haben eine ganze Weile von mir an sich nur kleine Mehlwurmstückchen oder Mehlwurmpuppen bekommen. Die Mehlwurmpuppen mögen sie wirklich nicht sonderlich. Meistens vertrocknen diese recht schnell, und man sieht nur ab und zu mal eine vereinze…

  • Jo, das mit dem Vogelsand ist wirklich keine feine Sache. Kann ich aus eigener Erfahrungen sagen. Hatte diesen gaaanz am Anfang mal bei meinen ersten Lasius niger, sie konnten nicht gut darauf laufen (der Sand war zu fein für sie, sodass sie eher auf dem Sand rumrutschten), allerdings war es auch wirklich nur Vogelsand ohne weitere Beimischungen. Und nach einiger Zeit fing das Sterben an...eine nach der anderen verstarb. Bis mir klar wurde, dass das wohl am Bodengrund AKA Vogelsand liegen muss. …

  • bin gespannt was du zu berichten haben wirst.

  • Sagen wir mal, dass das vor allem mit deiner aussage:"einheimische sind uninteressant, die kenne ich eh schon von vor der tuer, interessanter sind exoten" zu tun hat. Wer soetwas ohne erfahrungen schreibt, ist irgendwo noch ziemlich gruen hinter den ohren. Zumal joeys lieblingsart nach jahren der halung immernoch Lasius niger ist;) ich nehme dich durchaus fuer voll, war mal genauso nur habe auch ich schnell festgestellt, das so manche aussagen von erfahrenen haltern wohl doch nicht ganz falsch w…

  • Müssen sicherlich nicht. Ich habs gemacht, und bin froh drüber. Jedem das seine

  • warum gibt es fehlgeburten? beobachte es weiter und berichte uns. vielleicht kommen wir hinter das geheimnis. jedenfalls ist es nicht mehr normal wenn es jetzt schon öfters passiert ist. einmal ok...aber 3 mal?

  • Also bei Pheidole pallidula und Messor Arten ist es so, dass sie sich gegenseitig die Gaster aufreißen wenn zu wenig Feuchtigkeit vorhanden ist (oder zu wenig Nahrung). Vielleicht es das bei dir der Fall? Vielleicht bietest du nicht das richtige Futter an? Würde an deiner Stelle immer mal wieder etwas neues verfüttern. Ansonsten kann es vielleicht auch sein, dass die unfertigen Ameisen bereits im Kokon gestorben sind?! Hatte ich bei Pheidole pallidula auch bereits. Vielleicht auch mal auf die Te…

  • Ja toll...du weist extra nochmal auf deinen diskutionsthreat hin, aber antworten tust du nicht bin gespannt was das für eine nette plexiglasröhre wird

  • Mein Vorschlag

    Shanks - - Einsteiger & Interessenten

    Beitrag

    Du holst dir mal Lasius niger bis zum winter und lernst mal die basics. Wenn du dann immernoch feuer und flamme bist auf exoten, holst du dir eben eine leicht zu haltende exoten art für während dem winter. Solltest du dein interesse derweil verlieren, setzt du sie wieder aus oder gibst sie weiter ( die Lasius niger natürlich ^^) Kompromis?

  • Das mit den RGs ist eine gute idee. Das reicht anfangs bei der größe wirklich vollkomen. @Lifestyler: wenn die ameisn anfangen in steinen tunnel zu graben muss es sehr feucht sein, und die steine müssen doch recht klein sein. Wenn man vorsichtig befeuchtet, etwa so, dass die feuchtigkeit unten ist, und es oben trocken ist, man aquarienkies verwendet, glaub ich nicht, dass es probleme gibt.

  • Also dem "Sand an die Wand kleben" kann man mit roter Folie vermeiden. Und Steinchen die eine Lavine auslösen und töten •_• also ich hab in 3 Becken kleine Steinchen, und da ist noch nie jemand getötet worden Wenn das Becken nicht erschüttert wird, passiert da auch nichts. Die Ameisen werden die Steinchen so legen, dass sie nicht runterfallen. Wenn du sie auf Reisen mitnimmst, sieht das natürlich etwas anders aus.

  • Mal vorweg, Lifestyler hat dir hier schon sehr tolle und gute Ratschläge/Antworten gegeben. (hättest du den Dankomat angemacht, hätte ich dir dafür glatt gedankt ) Wie Lifestyler schon richtig sagte, Exoten können auch leicht zu halten sein. Dennoch gibt es auch Europäische Ameisen, die ohne Winterruhe klar kommen. Pheidole pallidula zB.. Sind zwar sehr klein, aber da tut sich wirklich was! Allerdings weiß ich nicht, ob man als "Anfänger" schon solche sehr wichtigen Dinge wie Ausbruchschutz rich…

  • Du solltest alle Kammern mit Sand/Lehm/Steinchen füllen um der Gefahr des Schimmels vorzubeugen. Wobei Messor recht reinlich ist, und auch einen hübschen Müllhaufen anlegt. Gib deinen Ameisen nicht vor was und wo die Kornkammer zu sein hat. Lass sie das selber entcheiden welche Kammern sie wie nutzen wollen. Die Kornkammern werden dort entstehen wo es am trockensten ist. Das Nest dort wo es am wärmsten ist. LG

  • Gips im Ytongnest

    Shanks - - Einsteiger & Interessenten

    Beitrag

    Also ich hab mein Ytong auh bestrichen, aber einfach nur aus estetischen gründen. Weil meine ytongs nach dem bau nicht immer schön weiß geblieben sind. Wegen schimmel kann ich nichts sagen, habe keinen bei meinen neuen becken. Hab auch ein ausschließliches gipsnest, da schimmelt auch nichts. Hengt stark damit zusammen wie sehr man wässert und wie aktiv bzw. Groß die kolonie ist! Und natürlich die belüftung! Und wegen eiern in den poren...viele arten beissen sih ohne weiteres durch gips oder yton…

  • Moin Shar! Also mir ist schonmal eine Camponotus ligniperdus Kolonie wegen Schimmel verstorben welcher sich durch nicht abtransportierten Müll entfacht hatte. Sie waren leider nicht fähig den Müll eigenständig zu entsorgen. Vielleicht kannst du versuchen diese kammer vollkomen trocken zu halten? Ansonsten würd ich jetzt mal noch nichts machen. Erst wenn du siehst, dass sich da wirklich etwas bildet, würde ich deine Idee mit dem Lochbohren umsetzen. LG und weiterhin viel Erfolg dir Ich musste ein…

  • Es geht weiter? Oder eher wieder los?

    Shanks - - Camponotus

    Beitrag

    So hallo wiedermal an alle Interessierten Es sieht nun so aus, dass mir immernoch 2 Arbeiterinnen von der ansonsten ausgestorbenen Kolonie übrig geblieben sind, und diese nun seit ca. 5-6 Wochen bei mir rumwegetieren...ein trauriges Bild, welches keinerlei Freude bereitet...im Gegenteil! Nun habe ich Anfang der Woche eine neue Gründerkolonie Camponotus ligniperdus bekommen. Diese hat 4 Arbeiterinnen und ein wenig Brut. Sie stehn bei mir nun also seit ca. 3 Tagen, haben zwischen 18° und 22°C. Bis…

  • Änderungen im Team

    Shanks - - Vorschläge, Wünsche & Neues

    Beitrag

    Was ist eigentlich die Aufgabe von Supportern? Zweck und Sinn im Vergleich zu Mods? Wie wird man sowas? LG und willkommen Kutchipatchi

  • Das Gelee hat in etwa die selbe Konsistenz wie Honig, sollte daher aufnehmbar für Ameisen sein denk ich. Hab ja auch gesehn wie einige Ameisen kurz dran waren, aber wirklich ohne Begeisterung... Hab jetzt mal einen Versuch gestartet, das Gelee mit Honig zu mischen, mal sehn ob sie dann eher dran gehn. @ antguy: danke für den Link. Sehr interessant zu wissen!

  • Hey FALLout! leider funktioniert dein Diskutionslink irgendwie nicht. Und gefunden habe ich diesen unter den Diskutionsthreats leider auch nicht. Daher schreib ich direkt hierrein, mit der Bitte, dass ein Mod meinen Post später wieder entfernt, damit der HB schön ununterbrochen weitergeführt werden kann. Danke Micky, dass du ihn gerichtet hast, und meinen Post verschoben hast Jedenfalls würde mich interessieren ob du eigentlich immer nur Heimchen verfüttert hast, wenn ja, wie oft (in welchen Abs…