Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 166.

  • Brasilien 2017

    VivaLaMuerte - - Fotos & Videos

    Beitrag

    Mal eben beim essen auf die Hand geflattert: ameisencafe.de/cafe/index.php/…a5e439fdc9be2ec3bc1aefbfa Was meint ihr? fand ich ziemlich gnuffig

  • Brasilien 2017

    VivaLaMuerte - - Fotos & Videos

    Beitrag

    Ich will noch öfters tiefer in den Dschungel um mehr/größere Kolonien zu finden. Wenn ich was hab zeig ich euchs. Fragen,Wünsche u Anträge gerne beantwortet wenn ich Internet habe

  • Brasilien 2017

    VivaLaMuerte - - Fotos & Videos

    Beitrag

    ameisencafe.de/cafe/index.php/…a5e439fdc9be2ec3bc1aefbfaameisencafe.de/cafe/index.php/…a5e439fdc9be2ec3bc1aefbfaameisencafe.de/cafe/index.php/…a5e439fdc9be2ec3bc1aefbfaameisencafe.de/cafe/index.php/…a5e439fdc9be2ec3bc1aefbfa

  • Brasilien 2017

    VivaLaMuerte - - Fotos & Videos

    Beitrag

    Kurzfassung: mach grad einen 4 wochen Urlaub in Brasilien in einer Stadt nahe Sao Paulo genannt Suzano. Knapp 300tausend einwohner und doch eher ländlich zu bezeichnen. Im großen und ganzen kann ich nur sagen ich LIEBE dieses Land Klar kein Luxus Viel Kriminalität in den großstädten und Favelas. Auf den ersten Blick könnte man meinen es ist ein durch und durch armes Land. Zumindest aus Sicht eines Europäers. Gebaut wird frei Schnautze und bauschutt einfach an der Staße entsorgt. In den Häusern s…

  • Weis nicht ob du den channel Antscanada auf yt kennst. Er ging bei einem zusammenschluss noch einen schritt weiter wenn er sie zum umziehen bewegen will deckt er das nest ab und stellt/hängt direkt aufs nest eine lampe durch das starke licht und die hitze suchen sie sich direkt neue nestmöglichkeiten und wenn sie dabei auf eine andere kolonie stoßen die ein optimales nest hat geht das ganze recht schnell hängt natürlich mit einer menge stress zusammen und man muss abwegen obs das wert is

  • Das neue Rg dunkelst du nicht ab damit machst du den faktor wer das beste nest hat einfacher und ein zusammenschluss müsste schneller und problemloser erfolgen wenn sie so oder so raus aus dem rg wollen ist ihre bereitschaft umzuziehen wesentöich größer als wenn sie ihr rg nest mögen und dort bleiben möchten

  • Das zusammensetzten ist wie wir gesagt haben immer ein gewisses risiko. Von Händler kannst du von der seite wahrscheinlich nicht mit erstattungen rechnen. Probiern kann mans immer klar Aber das eine Gyne getötet wird ist eher selten der fall. evtl war sie durch die reise auch so schon stsrk geschwächt und ist deshalb verstorben oder wurde von der neuen kolonie aussortiert.

  • Camponotus cosmicus

    VivaLaMuerte - - Camponotus

    Beitrag

    Das Sterben hat Aufgehört. Es liegt eine tote Arbeiterin seit ein paar tagen im Nest und anstatt sie herauszuschaffen wird die Brut auf und neben ihr gelagert. Ich habe die Heizmatte entfernt. Das verlangsamt zwar das wachstum, minimiert aber den Arbeitsaufwand der Arbeiterinnen. Ich kann sagen das es eine Art Epilepsie sein muss. Ich habe nach längerer Beobachtung feststellen können das von diesen Zuckungen lediglich Arbeiterinnen betroffen sind welche im nicht Abgedunkelten bereich des Nestes …

  • Du kannst dir ziemlich sicher sein das es Pygmäen sind. Deine Kolonie hat in etwa die größe das bei normalem Wachstum jetzt die Pygmäen versterben. Sollte aber eine Arbeiterin dabei sein die di normale größe hat macht das auch nichts. Solange nicht Täglich mehrere Tote drin liegen sollte alles ok sein. Gerade wenn deine Kolonie größer wird wirdt du Öffters Altersbedingte Todesfälle haben.

  • Du setzt die zweite Gyne dann mit dem Rg ins Formicarium. Sollten sich Arbeiterinnen begegnene wird es wohl evtl. ein kleines geplänkel geben im normfall aber keine Toten. Wenn "Ausgemacht" ist welche Kolonie größer,stärker blablabla ist und das dementsprechend bessere Nest hat wird die Gyne der "Verlierenden" Kolonie mehr oder weniger Freiwillig ins neue Nest gebacht. Kann ziemlich lange dauern. Bei meinem Messor zusamenschluss hat es zwei wochen gegeben wo nichts passiert ist und plums über na…

  • Camponotus ....?

    VivaLaMuerte - - Bestimmung von Ameisen

    Beitrag

    Tja immerhin war ich mit der gattung richtig wenn ich jetzt noch ne Gyne erkenn dann kann das ja noch was werden Danke für deine schnelle Antwort

  • Camponotus ....?

    VivaLaMuerte - - Bestimmung von Ameisen

    Beitrag

    ameisencafe.de/cafe/index.php/…a5e439fdc9be2ec3bc1aefbfa

  • Camponotus ....?

    VivaLaMuerte - - Bestimmung von Ameisen

    Beitrag

    Ich würde aufgrund der Größe bei meinem Fund auf Camponotus tippen Hing bei mir an der Haustüre als ob sie gewartet hätte eingesammelt zu werden Müsste eine Queen sein ist 1,7 cm groß Ich weiß die Streifen vom glas sind nicht Optimal zur bestimmung muss aber erstmal ein Rg auftreiben. Ich persönlich hätte mal auf Camponotus ligniperda getippt aufgrund der Rotbraunen und schwarzen färbung. ameisencafe.de/cafe/index.php/…a5e439fdc9be2ec3bc1aefbfaameisencafe.de/cafe/index.php/…a5e439fdc9be2ec3bc1ae…

  • Camponotus cosmicus

    VivaLaMuerte - - Camponotus

    Beitrag

    Ein kleinen Edit noch ich habe mir die verstorbenen mal genauer angeschaut Alle weisen ausnahmslos eine sehr kleine Gaster auf so das man keinerlei gelben streifen sieht wie es bei den "gesunden" nicht zuckenden tieren der fall ist. Auch haben sie tatsächliche Verstümmelungen in form dessen das die fühler oft zur hälfte fehlen oder garnicht vorhanden sind?? Das ganze kommt mir sehr komisch vor Über hilfe wäre ich dankbar

  • Camponotus cosmicus

    VivaLaMuerte - - Camponotus

    Beitrag

    Muss leider sagen es sieht nicht gut aus Täglich ist eine weitere tote Arbeiterin aufzufinden und gerade heimgekommen sehe ich die Media auf dem Rückenliegend stark zuckend in der Arena. Ich weis echt nicht woran das liegen könnte ich habe nichts verändert was damit zusammenhängen könnte. lediglich die temperatur erhöht aber daran sollte es nicht liegen oder?

  • Es kann daran liegen das es Pygmäen sind welche beim jetztigen wachstum der Kolonie einfach sterben. Pygmäen sind Arbeiterinnen welche bei der Gründung der Kolonie schlüpfen. Sie sind kleiner als normale Arbeiterinnen und sterben wenn die Kolonie größer wird. Sie haben den sinn das sie schneller schlüpfen als normale Arbeiterinnen und so die Gyne unterstützen und ihr Arbeit abnehmen. Kann matürlich noch andere Faktoren haben das schließe ich jetzt nicht aus.

  • Sie können es echt nicht warm genug haben hab ich das gefühl hatte aber angst vor hitzestau im becken da ich ein geschlossenes habe und lasse es deshalb derweil zwischen 28 und 32 pendeln.

  • Is tatsächlich so das meine Kolonie lediglich noch gut 35 Arbeiterinnen hat weshalb ich zusätzlich eine heizmatte angeschlossen habe um das Wachstum der Brut zu beschleunigen was auch ganz gut funktioniert und ihnen gefällt. dort wo sie jetzt alle unten im eck sitzen ist die Heizmatte am nahesten also kann es ihnen anscheinend nicht warm genug sein. hoffe mal das es nicht noch zu größeren Ausfällen kommt habe bereits zwei Kolonien verloren die dritte würde ich mich fragen obs an mir liegt

  • ja ist es kann es nur in der bearbeitung nicht finden zum löschn

  • Camponotus cosmicus

    VivaLaMuerte - - Camponotus

    Beitrag

    Die Anzahl der Arbeiterinnen ist etwas zurückgegangen da 7 Arbeiterinnen dahingeschieden sind. Hatte ich aber mit gerechnet da immer Schwallweise Brut gelegt wurde und somit eben einen Zeitraum geben musste indem die Nazahl der Verstorbenen höher ist als die derer die Nachkommen. Aber macht nix da 8 Puppen vorhanden sind und auch sonst endlich mal Brut in allen stadien und davon auch genug. ameisencafe.de/cafe/index.php/…a5e439fdc9be2ec3bc1aefbfaameisencafe.de/cafe/index.php/…a5e439fdc9be2ec3bc1…