Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 88.

  • Also ich habe mich jetzt ein bisschen schlau gemacht und in der engeren auswahl stehen rubra und ruginodis. Man kann die zwei Arzen gut an den Gynen unterscheiden. Ruginodis: orang-brauner Thorax und ausgeprägte Dornen Rubra: dunkelroter Thoraxs und eher kleinere Dornen. Ich habe jetzt ein paar Bilder gemacht und würde gerne wissen, was ihr meint... ich tendiere zu Myrmica rubra. Markant ist auch noch ein kleiner „Fleck“ auf dem Hinterteil der Ameisen(besonders gut bei frisch geschlüpften Arbeit…

  • So erstmal ein Update: mittlerweile sind jetzt so 7 Arbeiterinnen und ein kleiner Haufen Eier im neuen Nest und es wird fleißig hin und her gerannt(vom Schlauch zum alten Nest). Ich vermute, dass der richtige Umzug heute oder morgen Nacht statt findet. Da ich jetzt kein neuen Tread machen wollte kommt hier meine Frage: ich bin mir immer noch nicht sicher, welche Myrmica Art das ist. Das muss ich aber wissen, da ich ja bald neue Gynen hinzufügen will. Ich habe eine Microgyne und die Arbeiterinnen…

  • Stimmt, dass mit dem Sand habe ich mir auch schon gedacht doch die Ameisen werden schon die überschüssigen Kammern selbst versiegeln... Ein Ausgang wäre auch voll, aber vielleicht ein bisschen überflüssig . Was meinst du, wie lange muss das Aquariensilikon aushärten? Ich habe da so an 24h gedacht? Ehrlich gesagt weiß ich auch noch nicht ganz, wie ich den Schlauch in das Gehege(offene Box) machen soll... ich dachte, ich fixiere ihn an einer Ecke und streiche ihn mit Talkum ein. Was meinst du? Lg …

  • Update: ich habe euren Rat befolgt und mein erstes Nest gebaut. Was meint ihr?

  • Mittlerweile sind sie auch schon wieder umgezogen(hat mich nur ein bisschen verwundert...). Ich werde wahrscheinlich bald ein größeres Nest anschließen.

  • Ok vielen Dank @ice_trey , dass werde ich versuchen. Jetzt habe ich aber noch eine andere Frage: meine Kolonie hat jetzt ungefähr 200+ Arbeiterinnen und ich halte sie in einer Art Ikea Box, die 20*25cm mißt. Außerdem befindet sich das Nest in drei Reagenzgläsern, wo eins schon ausgetrocknet ist. Ich weiß ,dass diese Art sehr aktiv ist, dennoch stellt sich mir die Frage, ob die Aktivität so normal ist. Mir ist nämlich aufgefallen, dass immer viel mehr Arbeiterinnen in der Arena sind als im Nest..…

  • Ok vielen Dank, ich finde das sehr interessant, was du geschrieben hast . Ich versuche einfach diesen Sommer nochmal zur stelle zu gehen und eine weitere Königin zu entnehmen(natürlich ganz vorsichtig...). Ich denke da sollte ich am meisten Glück haben, auch mit der gleichen Art. Lg oskar

  • Hi, ich habe jetzt schon länger eine Myrmica rubra Kolonie(ich habe eine Gyne und ein paar Arbeiterinnen beim Umzug einer sehr großen Kolonie entnommen...). Mittlerweile sind es so 150 Arbeiterinnen. Da ich vermute, dass es nur eine Microgyne ist, stellt sich mir die Frage, ob die Kolonie dann auch die „volle“ größe einer „richtigen“ Kolonie erreichen kann(20000 Arbeiterinnen). Außerdem wollte ich fragen, ob der Unterschied zwischen einer Macrogyne und einer Microgyne wirklich nur die Größe ist …

  • Vielen Dank an alle, die mich so gut supporten bei der Wahl, welche Ameisenarten ich nehmen soll… Ich stand auch zwischen der Wahl, ob ich Camponotus oder Pheidole nehmen soll, da ich beide Ameisenarten sehr spannend finde. Dieses Mal wollte ich was neues ausprobieren und eine Ameisenart kaufen, welche so ein Kasten System und halt Soldaten hat. Da ich aber ein kleiner Sparfuchs bin, weiß ich noch nicht recht welche ich mir zulegen soll. Vielleicht könntet ihr mir ja noch eine andere Art sagen (…

  • Ok vielen Dank @Hyohyo .

  • Hi, ich wollte mir eine neue Ameisenart anschaffen und wollte mal was exotisches ausprobieren... Dabei habe ich an Pheidole cf. indica gedacht... Da es aber sehr schwer ist, diese Art um diese jahreszeit zu kriegen, wollte ich fragen, ob ihr einen geeigneten Shop habt, wo ich sie finde, oder hättet ihr auch noch andere Vorschläge? Außerden wollte ich fragen, ob ich nicht (bei meien anforderungen) auch z.B Pheidole Noda nehemen kann(was ist der Unterschied)? Meine Kriterien sind: -größe ist egal(…

  • Ah ok, danke @Hyohyo . Aber eine neue Königin soll ich noch von der alten nehmen, oder kann ich auch einfach nach dem Schwarmflug eine nehmen und sie dazusetzten, so dass sie die dann gut „aufnehmen“? Lg oskar

  • @Hyohyo das weiß ich ja... Wie gesagt sind die beiden Kolonien eigendlich eine Kolonie... Ich habe letzten Winter von einer Kolonie eine Gyne und Arbeiter stibitzt und jetzt war meine Frage, ob ich von der selben alten Kolonie wieder welche dazu tun kann? Lg oskar

  • Ok Anker @trailandstreet . Und gibt es diese zwei „Arten“ nur bei Myrmica? Außerdem wollte ich noch fragen: wenn ich eine neue Gyne fangen will, muss ich da auf etwas bestimmtes achten, also gibt es auch noch andere Myrmica Arten, wo ich die Gyne verwechseln könnte und es beim zusammenbringen Stress geben würde? Also ich weiß, wo ich sie gefangen habe( sie waren gerade im Umzug)... Das war eine echt große Kolonie, mir wahrscheinlich noch viel mehr gynen, könnte ich dann von der alten auch noch A…

  • Vielen dank @ANTolinHD und @trailandstreet . Meinen anderen Kolonien geht es hervorragend, vor allem der Myrmica rubra. Meiner Meinung nach sind das einer der besten Einsteiger Arten und auch für Fortgeschrittene... Sie sind extrem Aktiv und vermehren sich auch recht schnell... Da die Art stark polygyn ist, würde ich eig noch mehr Gynen haben, ich denke im Sommer werde ich mal auf jagt gehen Da ich die Kolonie in der Wildnis gefangen habe und noch nicht so viel über die verschiedenen Königinnen …

  • Vielen lieben Dank @EyeOfS4uron für deine ermunternden Worte. Nein, bei den anderen Kolonien gab es nicht mal eine tote Arbeiterin. Dies liegt aber daran, dass die andern Kolonie noch etwas kleiner sind und noch in Reagenzgläsern Leben( Myrmica rubra: ca. 70-80 Tiere...), wo es genug Wasser gab... Lg oskar

  • Hi, meine Formica Fusca Kolonie wurde diesen Winter sehr geschwächt. Es waren ungefähr 60-70 Tiere und zwei Königinnen. Da ist meine erste Winterruhe war, habe ich einen sehr dummen Anfängerfehler gemacht. Ich habe das Ytongnest zu wenig gewässert... dadurch sind beide Königinnen und ein Großteil der Arbeit gestorben. Jetzt lebe nur noch rund 20 Arbeiterinnen. Ich will sie auf alle Fälle weiter leben lassen und sie bis zum Tod pflegen... Hat einer eine Idee, was ich noch machen kann? Ich denke i…

  • Ameisen Umziehen

    oskar - - Formicarien, Einrichtung & Technik

    Beitrag

    Ja ich weiß, da die Gyne aber bei der letzten Kontrollen zur Seite weg gekippt ist(der Kühlschrank war zu kalt eingestallt...) habe ich vielleicht ein bisschen überreagiert und sie vorsichtshalber schon mal raus geholt. Meine anderen Kolonien sind noch in der winterruhe. Trotzdem danke @Mauermeise Lg oskar

  • Ameisen Umziehen

    oskar - - Formicarien, Einrichtung & Technik

    Beitrag

    Ok danke ihr beiden

  • Ameisen Umziehen

    oskar - - Formicarien, Einrichtung & Technik

    Beitrag

    Ach ja, ich wollte noch fragen, ob man die Temperatur von der heitz Matte in der Nacht runter drehen muss? Denn aktuell sind es durchgängig so 23 grad... @Kurorano und @Aeo Lg oskar