Artikel mit dem Tag „Haltungsbericht“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo erstmal,

    Ich wollte hier mal meine ersten Erfahrungen mit der Ameisenzucht vortragen.

    Ich hätte auch schon mal meine erste Frage, aber dazu später...
    Also, ich habe die Köningin im ,,Antstore.de'' bestellt welche am 21. April ankamen.
    Warum ich diesen Blog erst jetzt starte?
    Ich hatte eine Gyne mit 1-4 Arbeiterinnen bestellt, drei sind mit angekommen, und machte gleich den Fehler sie in meine Farm zu legen.

    ameisencafe.de/cafe/index.php/…e8bcaa230ea7b2b4c57cad057

    (Diese Gläser habe ich mir anfertigen lassen von einem Freund)
    Anfangs dachte ich es wäre wohl besser für die Ameisen in Erde zu leben, wegen natürlichen Wohnraum, doch ich habe zu früh zu viel ( besser gesagt überhaupt) zu füttern. Als dann die erste Arbeiterinn zerfressen vor dem RG lag fasste ich den Entschluss sie wieder ,,Einzusperren'' , beschloss das RG wieder mit Watte und setzte sie in einen kleinen Chocochipspackung unter mein Bett wo sie keiner störte.
    Da mir langweilig wurde beschloss ich mir eine zweite Kolonie Myrmica Rubra zu holen, das ist aber ein anderes Thema.

    Vor ca. 4 Wochen
    Eines Abends schaute ich hinein und sah dass es echt viele Puppen wahren, verstaute das RG wieder im Karton um die Gyne in Ruhe zu lassen, doch am nächsten Morgen,kurz vor der Schule, hätte ich ein komisches Gefühl und schaute wieder zu meiner Kolonie, und BOOM!!! 5 Arbeiterinnen waren geschlüpft! Als ich dann Am Nachmittag nach Hause kam fütterte ich sie erstmal mit etwas Honig und 5 Fruchtfliegen.

    Dann vor einer Woche beschloss ich, ein ytongnest zu bauen um Ihnen in den Anfangsstadium das umziehen leichter zu machen, außerdem bräuchte ich neues Substrat für die Arena, denn in dem Boden hausten alle möglichen Insekten vorallem !!Milben!!. Das Substrat war einfach zu finden, ich nahm einfach das aus der Farm, doch das Nest war etwas kniffliger:

    Ich habe meinem Freund damals gesagt, er solle die Farm 10cm breit machen doch er oder ich haben die Dicke des Glases nicht miteinberechnet, also musste ich… [Weiterlesen]