Lasius flavus - Wenige Fans?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Lasius flavus - Wenige Fans?

      Hallo zusammen.
      Ich interessiere mich nun auch wie Ihr an Ameisen und Ihrer Haltung.

      Die Lasius Flavius wird ja überall als Einstiegsameise empfohlen, nur irgendwie findet man sehr wenig Infos über diese Ameise.
      Selbst bei Ameisenwiki ist kein Bericht über die Gelbe Wiesenameise.

      Ist sie als Wiesenameise die nicht als Hausameise dh Ameise die nicht freiwillig in Häuser wandert deklariert ist etwa doch nicht so einfach zu halten im Haus (Formicarium etc) da "Wiesenameise"?
      Wie sieht der perfekte "künstliche" Lebensraum für Lf aus ?
      Beim Händler steht zb sie brauchen keine Pflanzen, aber Sie leben doch unterm Rasen/Wiese also sollte man nicht doch Pflanzen beigeben ?
      Sie soll ja größtenteils unter der Erde leben also "langweilig" sein. Ist das der Grund warum man wenig darüber findet ?
      Also ich lese nun schon einige Wochen Infos über Ameisen und muß sagen das Ich die Lasius Flavus sehr schön finde gegenüber anderen Sorten.
      Ich würd gern mal Bilder von Lf Formicarien oder anderen künstlichen Lebensräumen sehen, hat jemand welche auf Lager ?


      Ich finde die Art wirklich interessant und würde mich über jede Info oder jeden Link zur Haltung von Lasius Flavus freuen denn auch die Suchfunktion in Foren bringt über diese Ameise wenig Info jedenfalls in Deutsch.

      Wie man die kleinen hält und sie dabei noch gut beobachten kann zb. !

      Ich habe ein ausgedientes Aquarium mit ca 60*30*30 mit Beleuchtung bekommen und würde gern Lf darin halten.
      Nur welcher Boden Ist der Beste und welcher Fluchtschutz ? Ich dachte an Talkum und einen Graben aus destilliertem Wasser. Beim richtigem Nest habe Ich wieder mal sehr wenig über die Lf gefunden.
      Kühle Räume habe Ich auch für die Winterruhe.
      Ich bin mir auch der Wichtigkeit einer Winterruhe bewußt denn Ich halte auch Pflanzen (Bonsai,Karnivoren) die ein eigenes Klima benötigen.
      Würde mich sehr über Nachrichten von Feunden dieser Art freuen.

      Ach ja in keinem Forum oä finde Ich Hinweise wie oft man sein Formicarium oä reinigen sollte, und wie und womit und praktische Tips.
      Betreffs Fluchtschutz:
      Kann man Destelliertes Wasser nehmen ? evtl auch zum Tränken der Ameisen ?

      Nun das soll erstmal reichen =)

      Ich hoffe der Tread ist nicht zu lang aber das waren alles Sachen die Ich nirgends zufriedenstellend beantwortet fand.
      Andere fragen kommen, versprochen :D
      Ich höre mir nun einen Song von Adam and the Ants an und warte auf eure Antworten *smile*

      Gruß En
    • Also ich habe noch nichts ins Wiki eingefuegt, da ich ueber keine Erfahrung mit flavus verfuege.
      Wenn sich jemand findet, der mir einen Text zur Verfuegung stellt, oder ihn gleich ins Wiki online stellt, waere ich sehr dankbar.
      Ich denke, es liegt wirklich an der fast nicht vorhandenen Aussenaktivitaet, dass ueber diese Art nicht viele Berichte zu finden sind.

      Zum traenken mit destilliertem Wasser wuerde ich sagen, dass wegen Osmose davon abzuraten ist. Aus diesem Grund sollte man als Schiffbruechiger auch kein Meerwasser trinken. Nimm lieber normales Leitungswasser.

      Reinigen muss am im Formikarium auch nicht viel. Nahrungsreste und mal die ein oder andere Leiche rausschaffen. Ich mach das immer mit ner Federstahlpinzette.

      ciao
      Witzman
      Dieser Beitrag wurde 5648 mal editiert, zum letzten Mal von Witzman am 36.14.4834 16:58.

      The post was edited 2 times, last by Witzman ().

    • Original von Witzman
      Also ich habe noch nichts ins Wiki eingefuegt, da ich ueber keine Erfahrung mit flavus verfuege.
      Wenn sich jemand findet, der mir einen Text zur Verfuegung stellt, oder ihn gleich ins Wiki online stellt, waere ich sehr dankbar.


      Ähem: antforum.cydreams.de/thread.php?threadid=91&hilightuser=16 ich glaub DarkZark hat schon sein Einverständnis gegeben oder?
      Antworld Teamspeak Server, für alle Foren, Shops, User etc.
      Adresse: 195.4.16.244:10166
      Passwort: ameise

    • Lasius flavus ist unter den Haltern nicht so sehr verbreitet wie die anderen üblichen Einsteigerarten (z.B. Lasius niger oder Myrmica rubra). Das mag schon daran liegen, dass sie nur selten das Nest verlassen und somit für den ein oder anderen langweilig erscheinen...
      Als Nest wäre es sicherlich am natürlichsten, sie selbst graben zu lassen. Aber ein Ytong- oder Gips-Nest geht da auch in Ordnung, denke ich...
      Ich weiß nicht, wie ausbruchfreudig diese Art ist, aber ich denke, dass eins von beiden (Wassergraben oder Talkum) ausreicht.
      Wenn Du die Tiere ihr Nest selbst graben lässt, kannst Du ohne Probleme auch Pflanzen einsetzen. Wenn Du sie allerdings in einem Ytong-Nest (zum Beispiel) halten möchtest, wäre das nicht (ohne Schutzmaßnahmen) zu empfehlen, da sie sich sonst höchstwahrscheinlich in die Erde der Pflanze (zwischen den Wurzeln) einnisten würden.

      Reinigen brauchst Du das Formicarium - wie Witzman schon geschrieben hat - nicht komplett. Ab und zu mal Futterreste (und andere org. Abfälle) entsorgen, damit sie nicht verderben können (Schimmelgefahr).
      Falls Du einen Wassergraben als Ausbruchsperre benutzt, musst Du da natürlich auch immer mal das Wasser wechseln und evtl. Algen o.ä. entfernen.
      Webmaster
      www.AMEISENHALTUNG.de
      Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen werfen! :frage:
    • Das ist ja schonmal etwas =)
      Finde ich für mich eigentlich recht reizvoll wenn die Lf nicht soooo verbreitet bei Ameisefreunden ist.
      Vieleicht fülle Ich ja mal die Ameisenwiki mit Haltungserfahrungen aus *smile*
      Das gezeigte Formicarium von DarkZark gefällt mir schon recht gut. In diese Richtung wollte Ich das Becken auch gestallten.

      Naja Ich warte mal gespannt auf noch mehr Info :)

      *hört wärendessen einen neue CD von Adam and the Ants an*

      Viele Grüße und danke schonmal für die visherigen News.


      En
    • Also ich habe eine Lasius flavus kolo :] sie aber überwintern noch in den Reas (ich setze sie nächstes jahr in ein größeres Becken)einen Eingang habe ich mit Watte zu gestopft sie ziehen die jetzt immer auseinander haben es aber noch nicht geschafft raus zu kommen :D (sind aber sehr erkundungs freudig). Ich finde diese Art auch sehr schön. Meine haben vorner Woche auch nochmal 10-15 Eier gelegt :) also ich hatte noch keine Verluste und finde wenn du diese Art halten willst dann besorge sie dir aber erst ab März). Wenn du noch fragen hast dann schreib mir.
      Gruß Schüler

      The post was edited 1 time, last by Schüler ().

    • Hab 16 Königinnen vom Schwarmflug von diesem Jahr!
      Aber bis jetzt haben sie nur Brut(alle Stadien).
      Falls jemand eine haben will soll er/sie sich melden ;)
      Grüße Paul

      Bei Fragen einfach eine PN schreiben, wozu ist Community denn da ;)
    • Lasius flavus ist ja am Anfang langweiliug, weil sie sich kaum draußen blicken lässt, aber wenn das est mal groß ist und sie Futter brauchen und sie nichts im Nest finden, werden sie schon mal rauskommen und nach Nahrung suchen.
      Außerdem hat eine Lasius flavus in der Natur so bis zu 100.000 Ameisen,
      Lasius niger dagegen nur so 40.000^^( sind ja nur ein paar Zehntausend^^) und bei Myrmica rubra weiß ich es nicht.
      In der Haltung werden es nicht so viele, also im Durchschnitt werden es nicht mehr als 4.000, kommt auch drauf an, ob man ein Megaterrarium hat oder nur eine kleine Glasbox.
      In der Haltung werden es aber bestimmt mehr Ameisen als bei Lasius niger und dann ist es noch interessanter, außerdem kann man ja eine rote Folie draufmachen auf das Nest, es sei denn, es ist ein Erdnest.
      @Ant´s Home: Warum hst du denn so viele gefangen ?
      Wolltest du auf Nummer sicher gehen, falls mal welche sterben oder wolltest du sie verkaufen oder hatte es einen anderen Grund?
      Halte zwar keine Ameisen mehr, aber Insekten und Co. finde ich trotzdem interessant

      Momentan findet man mich nur noch im eatenbyants Forum, bei ICQ und natürlich im echten Leben^^
    • Hier mal ein Haltungsbericht von Lasius flavus den Ich gefunden habe.

      Ist doch mal was:


      antnest.co.uk/downloads/lflavus.pdf

      Generell eine nette Seite

      antnest.co.uk/lflavus.html

      Der Bericht ist in Englisch.

      Klingt doch sehr interessant was der Halter dort schreibt :)

      Gruß En

      The post was edited 1 time, last by enthevee ().