Formica fusca

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Formica fusca

      So hier kommt der Bericht

      Hier könnt ihr Diskutieren

      Steckbrief (Quelle: Ameisenhaltung.de):

      Schwarz-glänzend am ganzen Körper, Körperlänge der Arbeiterinnen 4-8 mm, Königinnen bis etwa 12 mm. Hier treten große Unterschiede besonders durch die Menge der gespeicherten Nahrung im Hinterleib auf.
      Sie können von Anfängern leicht mit Lasius niger verwechselt werden. Ihre Schnelligkeit und Größe ist aber weitaus höher als die von Lasius niger.
      In der Natur sind sie die Hauptsklavenart von Raptiformica und Polyergus.

      Unterfamilie: Formicinae (Schuppenameisen)
      Gattung: Formica
      Untergattung: Serviformica

      Nahrung: Hauptsächlich zoophag, aber auch Honigtau
      Lebensraum: Alle nicht zu feuchten Habitate in Europa
      Königinnen: Polygyn
      Winterruhe: Oktober - März
      Schwärmzeit: Sommermonate
      Sonstige Angaben: Die Größe der schwarzgefärbten Arbeiterinnen ist stark von der Menge der im Kropf gespeicherten Nahrung abhängig.

      Entwicklungszeit:
      gesamt ca. 1,5 Monate

      13.4.07
      Grade ist meine Kolonie angekommen
      Es sind 4 Königinnen und 5 Arbeiterinnen.
      Da leider mein bestelltes Zeug von Antstore (incl. der Arena) noch nicht da ist, hab ich etwas improvisiert. Ich hab einem alten "Kuchen-deckel" (also das wo man den Kuchen reinmacht ) eine Spur PTFE verpasst und den YTong reingestellt, sowie Wasser, Honig und 2 Fliegen angeboten.
      Ich hoffe das hält, bis die Arena ankommt.
      Leider liegen im YTong auch viele Leichen (wusste ich vorher schon), weshalb eine Arena dringend gebraucht wurde, damit sie die Toten entsorgen können.
      Brut kann ich keine erkennen, aber den Königinnen und den Arbeiterinnen geht es gut

      MfG
      cyanit
      Hier geht es zu meinem Raptiformica sanguinea Haltungsbericht

      The post was edited 1 time, last by cyanit ().

    • 14.4.07
      Heute haben sie einen Teil der Leichen nach draussen gebracht.
      Die 2 Fliegen, die ich ihnen gab, liegen immernoch im Nest.
      Habe heute einen Haufen Eier gefunden :)
      Mir ist aufgefallen, dass die Königinnen nicht nur Eierlegen, sondern sich auch beteiligen. Mindestens eine Königin ist immer bei den Eiern, der rest hockt meist bei den Arbeiterinnen in einer anderen Kammer.

      MfG
      cyanit
      Hier geht es zu meinem Raptiformica sanguinea Haltungsbericht
    • 16.4.07
      Heute ist endlich meine Bestellung von Antstore angekommen.
      Hab grad alles fertig gemacht und die Ameisen umgesiedelt.
      Das war nicht schwer, da meist nur eine Ameise unterwegs ist.
      Jetzt leben sie in einem 30x20x20 Formicarium, dass ich, je nach Bevölkerungswachstum, dieses, oder nächstes Jahr um ein Weiteres 30x20x20 Becken erweitern werde.
      Die Größe des Bruthaufens hat sich noch immer nicht verändert, aber meine Raptiformica sanguinea Gyne hat ja auch ein paar Tage gebraucht um sich einzugewöhnen :)

      MfG
      cyanit
      Hier geht es zu meinem Raptiformica sanguinea Haltungsbericht
    • 19.4.07
      Ich denke ich werde ab jetzt wieder täglich schreiben, ob was passiert oder nicht, denn sonst vergess ich das zu leicht :)

      Da sie die 3 Fliegen, die ich ihnen am Anfang gab endlich rausgebracht haben (natürlich in Einzelteilen -.-) habe ich ihnen 2 neue angeboten, die auch sofort ins Nest gebracht wurden.
      Den Eierhaufen kann ich nicht mehr sehen, vermutlich haben sie ihn in die zentrale Kammer (da sind sie meistens) gebracht.
      Ich versuche sie so wenig wie möglich zu stören, da die Königinnen beim Entfernen der roten Folie meist panisch herumlaufen.
      Ich guck so ein mal am Tag rein.

      MfG
      cyanit
      Hier geht es zu meinem Raptiformica sanguinea Haltungsbericht
    • 20.4.07

      Aussenaktivität war heute fast keine zu beobeachten.
      Sie haben immernoch die 2 Fliegen im Nest liegen.
      Ich denke ich werde sie die nächsten Tage ersteinmal alleine lassen, denn die Kolonie hat während der Winterruhe einige Arbeiterinnen verloren und muss sich ersteinmal wieder fangen.
      Werde also erstmal nur noch die Futterquellen erneuern und ihnen ein paar Wochen geben.

      MfG
      cyanit
      Hier geht es zu meinem Raptiformica sanguinea Haltungsbericht
    • 4.5.07
      So ich melde mich mal wieder, nachdem ich der Kolonie etwas Ruhe gegönnt habe.
      Und siehe da: Es liegen viele Larven im Nest :D

      Ich hab auch noch ein paar Bilder vom Formi (leider nur Handy-Qualität):
      [Blocked Image: http://picmirror.de/thumb.php/930_DSC00027.JPG]
      [Blocked Image: http://picmirror.de/thumb.php/931_DSC00028.JPG]

      MfG
      cyanit
      Hier geht es zu meinem Raptiformica sanguinea Haltungsbericht
    • Ich habe heute mal kurz die Rote folie entfernt.
      In der Kammer, die sie im Moment bewohnen, liegt unglaublich viel Brut
      Der gesamte Boden der Kammer (2x2x1 cm) ist mit Brut (hauptsächlich Eier) bedeckt. Auch konnte ich min. eine Puppe entdecken.
      Werde der Kolonie aber demnächst ein RG anbieten, da das Nest anscheinend noch zu groß für die Kolonie ist.
      Das merke ich daran, das in einer unbewohntenkammer immernoch Teile von Fliegen rumliegen. Außerdem sind ja, wie mir der vorige Besitzer mitgeteilt hat, in der Winterruhe Arbeiterinnen gestorben.
      Habe ihnen heute nochmal 2 Fliegen angeboten, um den steigenden Bedarf zu decken .

      MfG
      cyanit
      Hier geht es zu meinem Raptiformica sanguinea Haltungsbericht
    • 16.5.07
      So ich melde mich mal wider
      Als ich gestern noch mal kurz nach der Kolonie geguckt habe, habe ich 5 Puppen gesehen, sowie unzählbar viel Brut. Ein frisches RG (mit roter Folie) haben sie mittlerweile auch und ich hoffe, dass sie irgentwann auch umziehen, denn ich habe Angst, dass Schimmel entstehen könnte, da sie Futterreste in einer unbewohnten Kammer gelagert haben.

      MfG
      cyanit
      Hier geht es zu meinem Raptiformica sanguinea Haltungsbericht
    • 22.5.07
      Ich habe grade nochmal im Nest nachgeguckt und einen Puppenhaufen gesehen, in dem min. 18 Puppen liegen :bananadancer:
      Außerdem noch mächtig viel Brut in den anderen Stadien.
      Als ich grade nochmal die Arbeiterinnen nachgezählt habe kam ich auf Folgendes Ergebnis:
      Gynen: 4
      Arbeiterinnen: 6 (sind also schon welche geschlüpft :) )
      Brut: min. 18 Puppen / viele Eier und Larven

      Meine anfänglichen Sorgen um die Kolonie, da sie während der Winterruhe viele Arbeiterinnen verloren hat, sind nun Weg, da sich die Kolonie ziemlich gut entwickelt.

      Wenn das Wachstum so weitergeht, werden sie bald meine Raptiformica sanguinea Kolonie eingeholt haben, wobei die nur eine Königin, dafür aber einen besseren Start hat.

      MfG
      cyanit
      Hier geht es zu meinem Raptiformica sanguinea Haltungsbericht
    • 3.6.07

      Die Aktivität liegt eigentlich immer bei 0
      Habe das Becken heute umgestellt, da es, meiner Meinung nach, zu wenig licht abbekommen hat. Jetzt steht es neben dem Formica sanguinea Becken.
      Habe nochmal eine kleine Volkszählung durchgeführt :)

      Gynen: 4
      Arbeiterinnen: 7
      und viel Brut in alles Stadien (u.a. mehr als 23 Puppen)

      MfG
      cyanit
      Hier geht es zu meinem Raptiformica sanguinea Haltungsbericht
    • 8.6.07

      Die Kolonie hat heute eine neue Arena bekommen. Diese ist ein wenig größer als die alte.
      Hier ein paar Bilder von der neuen Arena:
      [Blocked Image: http://picmirror.de/thumb.php/1388_DSC00153.JPG]
      [Blocked Image: http://picmirror.de/thumb.php/1389_DSC00154.JPG]

      Langsam wird die Kolonie größer, da nun all die Puppen anfangen zu schlüpfen.
      Volkszählung mache ich morgen, da ich sie heute wegen dem Umzugsstress nicht mehr stören will.

      MfG
      cyanit
      Hier geht es zu meinem Raptiformica sanguinea Haltungsbericht
    • 14.6.07

      So ich meld mich mal wieder um ein kleines update zu geben.
      Die Gynen legen ordentlich los, denn es gibt noch immer viele Puppen.
      Die Arbeiterinnenzahl schätze ich mittlerweile auf ca. 15

      MfG
      cyanit
      Hier geht es zu meinem Raptiformica sanguinea Haltungsbericht
    • 22.6.07
      So mal ein kurzes Update.
      Die Kolonie ist ordentlich angewachsen.
      Es sind mittlerweile min. 20 Arbeiterinnen und sie haben noch mal genausoviele Puppen.
      Genau zählen konnte ich leider nicht ;)

      MfG
      cyanit
      Hier geht es zu meinem Raptiformica sanguinea Haltungsbericht
    • 31.7.07
      Moin
      Ich meld mich mal wieder :D
      DIe Kolonie ist in letzter Zeit wieder richtig angewachsen.
      Sind mittlerweile bestimmt 30-40 Arbeiterinnen.
      Mir ist aber ein seltsames verhalten aufgefallen.
      Ich habe ihnen vor einiger Zeit ein RG in die Arena gelegt um ihnen eine Wasserquelle zu bieten. Das RG war voller Wasser und am eingang war die Watte. Mittlerweile ist das Wasser leer, liegt aber noch in der Arena.
      Irgentwie haben sie einen Weg in das innere des leeren RG's gefunden.
      Jeden abend sitzen min. 10 Arbeiterinnnen im RG rum oder zupfen an der Watte. Was machen die da? Das RG ist knochentrocken und trotzdem sitzt immo eine Arbeiterin drin und macht gar nichts :confused:

      MfG
      cyanit
      Hier geht es zu meinem Raptiformica sanguinea Haltungsbericht
    • 2.9.07
      Moin
      Ich meld mich mal wieder um von meinen kleinen zu berichten.
      Soweit ich das sehen kann geht es ihnen sehr gut.
      Auch wenn es kaum Aussenaktivität gibt sind sie im Nest sehr aktiv...in der Müllproduktion... In einer Kammer, die auch schon früher als Müllhalde genutzt wurde stapelt sich der Müll schon bis zur Decke.
      Ich hoffe mal, dass sie wissen was sie tun und kein Schimmel entsteht.

      MfG
      cyanit
      Hier geht es zu meinem Raptiformica sanguinea Haltungsbericht