Haltungsbericht von karinca

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Haltungsbericht von karinca

      Hallo, ich melde mich hier mit einem Haltungsbericht über Messor structor. Die Kolonie habe ich nach langem Suchen in einem Internet-Shop gefunden :banane: :banane: :banane: :huepf: :banane: :banane: :banane: . Mit dem eigentlichem Schreiben werde ich voraussichtlich erst am 25.8.10 anfangen, denn ich verreise in den Ferien.



      Meine Anlage soll so aussehen:
      [Blocked Image: http://picmirror.de/bild.php/55205_messorstructor-anla.jpg]

      Der Ytong-Block soll mit dem sich in der Wanne befindendem Wasser befeuchtet werden. Die Wanne ist nur halb so groß, weil die Körner ja trocken bleiben müssen während die Brut Feuchtigkeit benötigt. Diese Idee habe ich The_Paranoid und seiner Homepage zu verdanken.

      Ich werde noch einen Diskussions-Thread eröffnen und den Link gleich Posten.
      Gruß karinca

      Zum Diskussionsthread: Diskussionen zu karinca´s Messor structor
      sez
    • Da immer wieder andere Sachen dazwischen gekommen sind, schreibe ich erst jetzt weiter. Heute ist also meine Messor Kolonienie endlich angekommen :banane: :banane: :banane: da aber leider der Bodengrund in der vorbereiteten Arena noch nicht ganz getrocknnet ist, werde ich die Kolonie heute noch in der Transportbox lassen. Zählen konnte ich sie noch nicht, weil der Behälter nicht dafür geeignet ist. Habe schon ein parr Blütenpollen und Samen gegeben. Morgen gibts dann auch Bilder.

      Gruß karinca
      sez
    • Heute durften die Ameisen raus aus dem Behälter. Als ich den Dekel öffnete, haben sie sich erst einmal etwas mit zerkautem Küchenpapier zugebaut. Doch dann gingen auch die ersten Kundschafter los. Habe ihnen auch eine ziemlich große getrocknete Fliege gegeben. Nach dem sie sie gefunden haben, versuchten sie sie stundenlang aus dem Napf zu zerren. Habe ihnen dann doch geholfen. Im Moment ist eine Arbeiterin unermüdliche dabei die Fliege den Berg hoch zu hiefen, aber immer wieder kullert die Fliege wieder runter. Und nun die Bilder:
      [Blocked Image: http://img.secretpicdump.com/thumbnail_1274_56a90_sdc14900.jpg] Das Nest
      [Blocked Image: http://img.secretpicdump.com/thumbnail_1275_ad965_sdc15034.jpg] Die Arena
      [Blocked Image: http://img.secretpicdump.com/thumbnail_1276_5817e_sdc15050.jpg] gesamte Anlage
      [Blocked Image: http://img.secretpicdump.com/thumbnail_1277_e3c58_sdc15049.jpg] Ameise mit Fliege
      sez
    • Die Ameisen haben einige Körner, die ich in der Arena verteilt hatte eingetragen. An Futter gab es noch etwas Salinen Krebse und Gammarus :eat02: (Ich probiere in den nächsten paar Tagen viel an Futter aus, denn ich habe noch ein Anstore Foodmix Set.) Da einige Ecken der Arena wohl immer noch nicht völlig trocken waren, buddelte eine Majorin etwas in der Erde. Dies konnte sie aber bald nicht mehr, denn der restliche Bodengrund trocknete ziemlich schnell. Meistens sind 2+ Arbeiterinen unterwegs. Als ich aber die Körner gegeben habe, wurden es auch mal über acht. Die erste Arbeiterinn war gestern Abend ca. 20 cm im Schlauch in Richtung Nest unterwegs. Sonnst gibt es nichts Neues oder Außergewöhnliches zu berichten.
      sez
    • Hallo, gestern abend gegen 22:30 sah ich eine Ameise im Schlauch. Soweit wie noch keine andere war. Diese erkundete dann das Nest (Ging schneller als bei meinen Lasius nigern.) Heute Mittag dann ging es mit dem Umzug los. Erst einige Körner, dann die Brut, anschließend die Königinnen und zuletzt die letzten paar Körner. (Sind immer noch dabei) Eine Frage noch: Es wurden auch kleinere Ameisen, die lebten, vom alten zum neuen Nest getragen. Ist dies normal, denn der Chitin Panzer scheint schon ausgehärte gewesen zu sein? Habe ihnen auch noch etwas Futter gegeben. Da Sie nun umgezogen sind, konnte ich sie auch zählen. Also eine Bestandsaufname:
      Königinnen: 2
      Minor: 51+
      Media: 8+
      Major 3+
      Soldaten : 0
      Brut schwer zu zählen, sitzen alle drauf


      Gruß karinca
      sez
    • Eigentlich gibt es nichts als ein Problem zu Berichten. Das Problem ist, dass das die Kolonie ihre Körner auf zwei Haufen etwas abseits der Königin lagert. Dies ist aber im feuchten Teil des Nestes. Das führt dazu, dass einige keimfreudige Körner gekeimt sind. Ist dies der Müllhaufen oder lagern sie die Körner falsch? Kann ich irgend etwas tun? Die Stelle ist etwas schlecht, da ich zum Reinigen nicht drannkomme. Ich habe die Abdeckscheibe für das Nest nämlich mit Silikon verklebt. Morgen gibt es noch ein paar Bilder und vieleicht sogar ein Video


      Gruß karinca
      sez

      The post was edited 1 time, last by karinca ().