Angepinnt Vor- und Nachteile der verschiedenen Nestarten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vor- und Nachteile der verschiedenen Nestarten

      Hallo

      Hier wurden ein paar wichtige Informationen bezüglich den einzelnen Nestarten festgehalten. - Nicht jeder Stichpunkt muss für alle Ameisenarten zutreffen, es kann daher vorkommen, dass ein paar Informationen sich sogar von Vor- in Nachteilen (oder andersrum) ändern können!



      F  A  R  M
      Vorteile
      Nachteile
      natürliche Umgebung etwas aufwändig in Befeuchtung
      wenig Arbeitsaufwand durch verschmierte Scheiben oft wenig Einsicht
      Grabaktivitäten bei starken Erschütterungen Einsturz möglich
      bei Besatz absolut kein Eingriff möglich


      G  I  P  S  N  E  S  T
      Vorteile
      Nachteile
      sehr gute Einsicht keine Grabaktivität
      einfache Bewässerung bei manchen Arten nicht ausbruchsicher
      einfach und günstig anzufertigen unnatürliche Umgebung
      bei großem Problem ist ein Eingriff möglich zerbröckelt öfters bei dauerhafter Befeuchtung
      keine Einsturzgefahr
      Gute Belüftung


      R  E  A  G  E  N  Z  G  L  A  S
      Vorteile
      Nachteile
      sehr günstig unnatürlich
      wenig Arbeitsaufwand durch Wölbung schlechter Halt
      sehr gute Einsicht großer Nesteingang
      bei großem Problem ist ein Eingriff möglich hoher Lichteinfall durch große Öffnung
      keine Einsturzgefahr starke Erschütterungen bei Kontrollen
      automatische Befeuchtung (Dauer abhängig der Wassertankgröße)


      Y  -  T  O  N  G
      Vorteile
      Nachteile
      sehr gute Einsicht keine Grabaktivität
      simple Bewässerung bei manchen Arten nicht ausbruchsicher
      einfach und günstig anzufertigen unnatürliche Umgebung
      leichter als Gipsnester zerbricht schnell
      keine Einsturzgefahr
      Gute Belüftung
      bei großem Problem ist ein Eingriff möglich


      E  R  D  N  E  S  T
      Vorteile
      Nachteile
      natürlicheste Nest überhaupt absolut keinen Einblick
      wenig Arbeitsaufwand aufwändige/riskante Befeuchtung
      Bepflanzung möglich bei starken Erschütterungen Einsturz möglich
      Grabaktivitäten bei Besatz schwieriger Eingriff möglich
      sollte für die Winterruhe transportierbar bleiben
      man kann den Platzbedarf/Kolonieentwicklung nur schätzen


      K  O  R  K  N  E  S  T
      Vorteile
      Nachteile
      sehr gute Einsicht Bei manchen Arten nicht ausbruchsicher
      einfach und günstig anzufertigen nicht für alle Arten geeignet
      Befeuchtung mit Schwamm/Watte möglich
      bei großem Problem ist ein Eingriff möglich


      H  O  L  Z  N  E  S  T
      Vorteile
      Nachteile
      sehr gute Einsicht Bei manchen Arten nicht ausbruchsicher
      natürliche Umgebung nicht für alle Arten geeignet
      dekorativ schimmelt schnell bei geringer Feuchtigkeit
      bei großem Problem ist ein Eingriff möglich


      A  C  R  Y  L  N  E  S  T
      Vorteile
      Nachteile
      sehr gute Einsicht Befeuchtung nur mithilfe eines Schwamms
      dekorativ unnatürliche Umgebung
      bei großem Problem ist ein Eingriff möglich Acryl kann sich verformen
      Gruß, Simon
    • Ich poste mal schnell hier. Wenn alles geklärt ist kann man ja immer noch verschieben.

      Und zwar wollte ich nur schnell anmerken, dass du, LifeStyler, so einen Thread doch schon längst erstellt hast: Die Nesttypen und ihre Vor- sowie Nachteile

      Ich würde den bestehenden also gegen diesen hier ersetzen bzw. auch mit dem anderen vergleichen und eventuell ergänzen. Die Rechte dazu hast du ja^^
      Micky
      Micky's Lasius niger - Mein Haltungsbericht - Der langlebigste hier im Forum und immer up to date! > (Diskussion)
    • der einzige vorteil absolute einsicht ins nest/auf die grabaktivitäten, zugriff bei problemen möglich?

      ich habe im antstoreforum (glaube ich) einen haltungsbericht gelesen da hatte jemand so ein teil zusätzlich angeschlossen, wurde von den ameisen aber glaube weitgehend ignoriert ... ^^

      lg
      Derzeit halte ich Camponotus ligniperdus

      hier der Direktlink zu Foto-Galerie
      zu Sehen immer das Originale Foto und die bearbeitete Kopie ... ^^
      abload.de/gallery.php?key=qeCh28fM
      Die Fotos mache ich mit einer Canon PowerShot SX200 IS und einer LED-Lampe von IKEA ^^
    • MessorHolz schrieb:

      Hallo habe ein Betonnest selbst gebaut und in der erde ein gebuddelt beim erstellen der Fram.
      Als ich den Messor Babarus im RG bekommen habe, habe ich sie gleich in die Farm gelegt und sie is im Betonnest Verschwunden.

      Nest einsicht daher sehr gut.

      Meine frage ist nun Betonnester gut oder nich?
      Es ist das Nest für eine Ameisenart gut, welches sie auch freiwillig ausgewählt haben. Wenn du dir unsicher bist, dann einfach mal eine Alternative anbieten, dann wird man sehen welches Nest ansprechendere Bedingungen aufweist. ;)
      Gruß, Simon
    • Nicht zwingend, ggf. ist dafür die Außenaktivität höher. Aber das kann man sicher nicht pauschal sagen. Wie viele Arbeiterinnen für Brutpflege, Gänge graben und Außendienst abgestellt sind hängt nämlich z.B. auch von deren Alter ab ;)
      Wie bei Bienen: Je älter, desto gefährlicher werden die Aufgaben, so fällt z.B. die Nahrungssuche draußen vor allen an ältere Arbeiterinnen. Dazu gab es jedenfalls Studien, die glaube ich 2014 veröffentlicht wurden.
      Träume den unmöglichen Traum, besiege den unbesiegbaren Feind, strebe mit deiner letzten Kraft nach dem unerreichbaren Stern.
    • Hallo understand22,

      mit "Eingriff möglich" ist hier gemeint, dass man das Ytongnest verhältnismäßig einfach öffnen kann. Während man bei Farmen und Erndnestern die Ameisen ausgraben muss (was sie nicht nur extrem stresst, sondern auch nicht so einfach ist, ohne die Ameisen und vor allem die empfindliche Brut zu gefährden) ist es beim Ytong je nach Aufbau möglich, die Scheibe abzunehmen und dann direkt ins Nest "einzugreifen". Sprich: Läuft etwas fatal schief (z.B. wenn der Ytong komplett durchschimmelt o.ä,), bekommt man die Ameisen relativ gut aus dem Nest heraus, ohme die Ameisen großartig zu gefährden.
      Träume den unmöglichen Traum, besiege den unbesiegbaren Feind, strebe mit deiner letzten Kraft nach dem unerreichbaren Stern.
    • Ja, da wirst du das Glas schwer wieder abbekommen, leider. Ich musste auch mal eine Kolonie aus einem Ytongnest holen, dabei ist das Glas dann zersplittert. Schade drum. Man kann aber auch bei Verwendung von Acrylglas die Scheibe an den Ytong schrauben. Acryl ist zwar kratzempfindlich, bei vorsichtiger Handhabung aber durchaus gut als Glasersatz geeignet. Mit solch einem Aufbau kann man die Glasscheibe dann jederzeit abnehmen bei Bedarf.

      Wobei das im Normalfall, wenn wir ehrlich sind, nicht nötig sein sollte. Bei richtiger Anwendung ist so ein Ytong jahrelang verwendbar. Im Gegenteil wird man sich gerade bei größeren Kolonien scheuen, das Glas abzunehmen, da es dann schwierig wird, es wieder drauf zu bekommen (immerhin wuseln dann dort die Ameisen überall herum ;))
      Träume den unmöglichen Traum, besiege den unbesiegbaren Feind, strebe mit deiner letzten Kraft nach dem unerreichbaren Stern.