Ausnahmen bestimmen die Regel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ausnahmen bestimmen die Regel

      Eig sollten sich Camponotus Gynen hassen ,,,,, also richtig Hassen
      aber das scheint den beiden C.vagus Gynen endweder entgangen zu sein ... oder sie haben keine lust auf streit.







      aber in allem scheinen sich die beiden zurzeit zu mögen ..... tauscht man eine gegen eine andre C.vagus Gyne aus geht es sofort in Kampf über
      setzt man wieder die "richtige" hinzu wird nach kurzer kontrolle wieder ausgiebig Geputzt,gefüttert und gekuschelt

      Die beiden hab ich gemeinsam gefangen ,,,,, also eine lief voran und die zweite immer im abstand von höchstens einen cm hinterher.
      kletterte die eine in ein loch folgte die zweite kurzerhand.
    • Vielleicht stammen sie ja aus dem selben Nest. Was nicht ist, kann aber noch werden.

      Bei Hunden würde ich sagen, das sieht aus, wie der typische "Elefant im Raum". Tritt bei unsicheren Hunden auf, wenn ein zweiter anwesend ist. Da wird alles gemacht, nur um einer Konfrontation aus dem Weg zu gehen, Herumschnüffeln, etc.
      Die Ameisen putzen sich halt :interessant:
      lg Franz :ant:
      _______________________________________________________________________________________
      "Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen." - Abraham Lincoln :frage:
    • Ja, eine lustige Sache.

      Hey, das bingt mich auf eine Idee: Wenn man 2 Gynen seit deren Schlupf zusammen hält, müssten sie doch eigentlich den selben Geruch haben

      und würden sich nicht bekämpfen. So hätte man irgendwann eine Kolonie mit 2 Gynen.

      Wo ist der Haken?

      Findet ihr einen?

      Liebe Grüße,

      Moudebouhou
      Ich weiß, dass gleich ein Klugscheißer kommt und mich berichtigt.
      Vielen Dank dafür!

      -------------------------------------------------------------------------------------------------



      Hier könnte ihre Werbung stehen!
    • Camponotus vagus (wie auch die anderen Camponotus Arten) können ja in Pleometrose gründen. Spannend wird es, wenn die ersten Arbeiterinnen erscheinen.

      Bei Camponotus sieht man so etwas zwar nicht sehr häufig in den Foren, aber bei Lasius niger z. B. hat man es schon recht oft probiert. Am Anfang sind sie völlig friedlich, sobald die ersten Arbeiterinnen da sind, sterben alle Gynen bis auf eine.
      mfg

      Andy
    • da hast du schon recht Barristan

      aber vergleich das mal genauer

      nimm zwei L.niger Gynen steck sie in ein Rg ..... da passiert nix
      nimm aber zwei camponotus Gynen und versuch das ...es endet normalerweise sofort in Mord und totschlag
    • Ich weiß von Camponotus herculeanus, dass die auch in Pleometrose gründen können. Das wäre wohl eine Möglichkeit.
      lg Franz :ant:
      _______________________________________________________________________________________
      "Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen." - Abraham Lincoln :frage:
    • Weil hier ja mal die Frage etc war ob es klappt .... ja es klappt ne Camponotus kolonie mit mind. 2 Gynen zu haben
      bei meiner sinmd es sogar 4 Gynen in einer Kolonie

      kleinere Streitigkeiten und uneinigkeiten giebt es immerwieder aber mmeist gehen sie sich einfach eine Fühlerlänge aus dem Weg und gut ist.



      wenn mal alle 4 im Neuen Nest anwesend sind wird Geupdatet



      Lg Kuro