Bad Boy's Camponotus nicobarensis - Haltungsbericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bad Boy's Camponotus nicobarensis - Haltungsbericht

      Hallo. Das wird hauptsächlich mein C. nicobarensis Haltungsbericht, jedoch werde ich meine C. ligniperdus und Messor barbarus nebenbei mit erwähnen. Ich wollte unbedingt eine exotische Ameisenart die keine Winterruhe hält, damit ich das ganze Jahr über Spaß an Ameisen habe :)!

      Camponotus nicobarensis 16.06.2015

      Gestern habe ich beim Antstore eine Gyne mit 1-4 Arbeiterinnen bestellt. Heute kam sie schon an und es waren 3 Arbeiterinnen vorhanden + ein paar Puppen, einer Larven und einem Eierpaket. Alle sind munter und aktiv :) Da muss ich hier noch mal ein großen Lob an den Antstore aussprechen, schnelle Lieferung und sehr gut verpackt, einfach Klasse!

      Habe ein altes kleines sechseckiges Aquarium aus der Scheune gekramt und dort kamen die kleinen dann rein. Ich benutze als Bodengrund Terrarienhumus und momentan beheize ich das Formicarium mit der 7 Watt Heizmatte meiner Messoren. Also beide Formicarien stehen darauf. Es sind 26 Grad, ich denke das ist in Ordnung. Die Tage sollte meine bestellt Heizmatte ankommen, sodass jeder seine eigene hat!

      Habe ihnen Zuckerwasser und ein geköpftes Heimchen angeboten. Wurde beides angeknabbert :) Die Arena wurde auch erkundschaftet und sie haben angefangen den Humus in das Nest zu tragen. Ich bin mal gespannt wie schnell sich das ganze weiter entwickeln wird!

      Messor barbarus 16.06.2015

      Die Kolonie beträgt 25+ Arbeiterinnen. Löwenzahnsamen wurden eingetragen, ein paar Heimchenköpfe wurden angenommen und seit dem gibt es fast keine Aktivität. Es sind Larven und Eier vorhanden.

      Camponotus Ligniperdus 16.06.2015

      Die Kolonie beträgt 7 Arbeiterinnen, 7 Puppen, Larven in verschiedenen Größen und viele Eier. Es wurde täglich eine Fliege angenommen, aber nun seit einer Woche wird nichts mehr angenommen.
      Bilder
      • 1. nicobarensis Kolonie.JPG

        867,48 kB, 2.304×1.296, 341 mal angesehen
      • 2. nicobarensis Kolonie.JPG

        737,28 kB, 2.304×1.296, 243 mal angesehen
      • 3. nicobarensis Kolonie.JPG

        919,16 kB, 2.304×1.296, 363 mal angesehen
      • 4. nicobarensis Arena, links Messor barbarus.JPG

        846,65 kB, 2.304×1.296, 282 mal angesehen
      • ligniperdus am Honig.JPG

        942,58 kB, 2.304×1.728, 222 mal angesehen
      • ligniperdus an der Fliege.JPG

        930,91 kB, 2.304×1.728, 224 mal angesehen
      • ligniperdus Geschwister.JPG

        874,67 kB, 2.304×1.728, 218 mal angesehen
      • ligniperdus Kolonie 2.JPG

        939,11 kB, 2.074×1.167, 218 mal angesehen
      • ligniperdus Kolonie.JPG

        983,71 kB, 2.074×1.167, 215 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bad Boy ()

    • Hier gehts zum Diskussionfred: Diskussionsfred von Bad Boy's Camponotus nicobarensis

      Sorry, hab jetzt erst gemerkt, dass man den ersten Beitrag auch bearbeiten kann :D

      Hier noch mal ein Video von den Messoren und ein Video von den C. ligniperdus.
      youtube.com/watch?v=aYA28yENpqs





      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Bad Boy ()

    • Sooo, heute mal ein update, da sich ein bisschen was getan hat!

      Camponotus nicobarensis 29.06.2015

      Es sind 4 (7 sind es insgesamt jetzt) neue Arbeiterinnen geschlüpft :) Ich muss schon sagen, dass die Kolonie für ihre kleine Größe doch sehr aktiv ist. Heute habe ich ihnen eine Fliege angeboten, da kamen die kleinen gleich zu dritt :D Erst haben sie ein bisschen geknabbert und dann wurde die Fliege ins Nest getragen, sodass die Königin mit futtern konnte. Das Reagenzglas habe ich nicht mehr abgedeckt. Ich hatte ihnen ein abgedecktes angeboten, dort waren sie auch für ein paar Stunden eingezogen, jedoch gingen sie dann wieder in das alte. Anscheinend scheint sie das Licht nicht zu stören. Meine Camponotus ligniperdus stört das Licht auch nicht. Bei den Messoren merke ich da schon eine Unruhe und die rasten auch aus, wenn man mal die Abdeckung abnimmt :D

      Ich bin wirklich sehr glücklich mit dieser Art und freue mich jetzt schon riesig auf viele Arbeiterinnen :) Die Temperatur beträgt beim Nest 24-26 Grad und in der Arena so 28 Grad. Habe eine 7 Watt Heizmatte zur Hälfte unter dem Formicarium liege, die andere Häfte ist unter dem Messoren Formicarium. Da hat sich leider nichts geändert, da die Post immer noch streikt und keines meiner Pakete ankam... Was ein Mist.

      Hier noch ein Video von meiner Kolonie, mit den Bildern hat es nicht so gut geklappt, da mein Rollo unten war xD :)



      Diskussionfred hier: Diskussionsfred von Bad Boy's Camponotus nicobarensis
      Bilder
      • DSCN3676.JPG

        995,96 kB, 2.281×1.284, 213 mal angesehen
    • 20.09.2015

      Wollte mal ein Update bringen, habe leider nicht mehr so viel Zeit um meinem Bericht zu erweitern. Aber hier mal ein kurzes Video. Die Wespen waren schon tot als ich sie fand, falls sich jemand sorgen macht :thumbup: . Die Kolonie wächst und wächst. Ich kann gar nicht sagen wie viele es nun schon sind. Proteine werden auch immer sofort angenommen :)!