Haltungsbericht Lasius niger

    • Haltungsbericht Lasius niger

      Hallo, ab heute werde ich euch hier in regelmäßigen Abständen kleine Berichte über meine neue Lasius niger Kolonie schreiben.



      Hier gehts zum Disskusionsbeitrag --> ameisencafe.de/cafe/index.php/…us-niger-Haltungsbericht/





      Heute kam gegen 15 Uhr per DHL meine erste Ameisenkolonie :riesigfreu: . Ich hab mich riesig gefreut und erstmal alles vorsichtig ausgepackt und das Formicarium eingerichtet. Eine halbe Stunde später konnten die Bewohner dann auch schon einziehen. Bestellt habe ich eine Lasius niger Kolonie mit Gyne + 11 - 25 Arbeiterinnen bei Antstore dazu ein 25 x 15 x 15 cm Formicarium Angekommen sind ungefähr 20 Arbeiterinnen und ein kleiner Haufen Eier möglicherweise aber auch Puppen und Larven dies konnte ich aber nicht so genau begutachten da ich den Tieren erstmal eine kleine Pause von der Stressreichen Reise gönnen wollte. Nach ca. 2 - 3 Stunden hat sich dann auch die Erste Arbeiterin aus dem Reagenzglas getraut und erkundete die Arena, nach kurzer Zeit fand sie dann auch den bereitgestellten Honig und schlürfte kräftig daran. Diese Arbeiterin ging danach dann aber auch wieder ins Nest und einige Zeit passierte erstmal nichts. Doch gegen Abend kam auf einmal wieder Leben in die Arena und Die Ameisen erkundeten viel und fraßen ihre ersten Eiweishaltigen Proteine in Form von überbrühtem Insekt in ihrem neuen Zuhause. Dies war dann auch mein Erster Bericht zu meiner kleinen Lasius niger Kolonie, ich hoffe er hat euch gefallen und hoffe auch konstruktive Kritik




      Gruß. B_lue
    • Weiter gehts mit meinem Haltungsbericht, etwas weltbewegendes ist bisher nicht passiert. Es wird zwar weiterhin fleißig Honig geschlürft und Insekten gegessen aber halt nur in kleinen Mengen wie es bei einer Kolonie dieser Größe normal ist. Ach und übrigens bald werde ich ein Ytong Nest zur Verfügung stellen. Achja gestern hab ich die erste Larven gesehen es sind ca. 5 Stück und ca. 10 - 20 Eier. Was aber auch ehrwenenswert ist ist das ich die nächsten Tage parallel zu diesem Bericht einen Haltungsbericht zu Camponotus ligniperdus abhalten werden.


      Mit freundlichen grüßen B_lue.