camponotus fallax

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • camponotus fallax

      habe am 26.7 ein kleines gelege mit königin und einigen arbeiter*innen unter dem deckel eines meiner bienenvölker gefunden und schleunigst in einem leeren honigglas geborgen.



      bin dann einen tag später mit den ameisen zum antstore gefahren und habe dort die info bekommen es handelt sich wohl um camponotus fallax, baumlebende, englisch carpenter ant was mir gut passt da ich ebenfalls tischlermeister bin.



      habe mich dann auf die suche nach einem totholz ast gemacht um ihn zu nest und lebensraum für die biester umzugestalten.



      im nächsten schritt hab ich dann das glas zugeschnitten, die neststruktur ins holz geschnitzt und das glas passendeingelassen.





      das glas hab ich dann mit flüssigem bienenwachs eingeklebt, ein plexiglas als fuß zugeschnitten und den ast angeschraubt.



      nachdem ich dann nochmal im antstore war und mir eine passende ameisenarena ausgesucht habe sowie deckel und rote folie gekauft habe ist das nest komplett.



      der umzug aus dem honigglas ging ganz entspannt, die ameisen lebten auf fetzen von kücherolle, die ich einzeln entnehmen und die arbeiter*innen, königin sowie brut vorsichtig auf den ast umtragen konnte.



      schließlich hab ich nachdem sie alles im neuen nestgang verstaut hatten ein bißchen honigwasser oben aufgestellt, das ihnen zu schmecken scheint.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von karsten harazim ()