Das Jahr 2017 - Wünsche und Pläne

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Das Jahr 2017 - Wünsche und Pläne

      Liebe Community,

      schon wieder ist ein Jahr vorbeigegangen, viel zu schnell und voller Ereignisse, die uns als Gesellschaft sicherlich eine Weile beschäftigen dürften.
      Ich möchte euch an dieser Stelle in aller Kürze ein schönes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017 wünschen, von Herzen und auch im Namen des restlichen Teams!

      Früher waren meine Neujahransprachen berüchtigt lang, dieses Jahr möchte ich euch daher weniger quälen und mich auf einige sehr wesentliche Angelegenheiten beschränken, die vor allem unser Forenleben und seine Organisation betreffen. Letztendlich war ich 2016 ziemlich viel abstinent, was mir sehr Leid tut. Das führt vermutlich schon so weit, dass mich einige Neulinge gar nicht mehr kennen. Anfragen via Message beantwortete ich teils erst viele Tage später, was nicht sein sollte. Das alles hatte private Gründe, vor allem berufliche, da ich sehr gefordert wurde und teils zwei Vollzeit-Stellen allein abdecken musste.

      Mir war das schon lange zuwider, aber wirklich Zeit mich mit dem Thema auseinanderzusetzen, hatte ich nicht. Für mich ist es aber einer der wichtigsten Punkte das Café betreffend, die es 2017 anzugehen gilt: Es neu anzugehen!
      Zwar moderieren wir hier im Café traditionell bewusst sehr wenig, da hier das gemeinsame Hobby im Vordegrund steht - vor allem also Anfängern zu helfen, auf ihrem Weg zu einer funktionierenden Ameisenhaltung. Desweiteren lebt eine Community weniger von den Organsiatoren, denn von den Mitgliedern selbst, also euch. Dennoch: Wie soll ein Forum gut funktionieren, wenn das Team kaum in Erscheinung tritt, allen voran die Administratoren? Micky habe ich zum Supporter zurückgestuft, da er ewig nicht mehr online war. Das war leider abzusehen, da er beruflich ebenfalls sehr gefordert ist. Wenn dazu dann noch mangelndes Interesse kommt, ist der Posten im Team nicht mehr sinnvoll. Das ist schade, denn Micky war sehr lange Zeit ein geschätztes Mitglied, nicht nur des Teams, sondern in der gesamten Community.

      Letztendlich bin ich selbst da aber auch nicht gerade mit positiven Beispiel vorangegangen, möchte dies aber jetzt in Angriff nehmen. Sicherlich werden wir nicht mehr einen Stand des Forums erreichen, wie zu Gründungszeiten 2005/2006. Die Ameisenhaltung an sich hat sich selbst sehr beruhigt in den letzten Jahren. Es gab viele Debatten, Mitglieder spalteten sich ab und gründeten neue Foren, allem voran um Diskussionen über schwierige Themen zu entgehen. Die Nutzer haben sich durch Forenübernahmen und Neugründungen neu verteilt, gestreut.
      Wo wir früher teils schon aggressiv geführte Debatten über richtige Haltungsmethoden geführt haben, sind heute die meisten Haltungsformen gesichert und zugelassen. Für Neulinge kaum zu glauben, aber als z.B. ich noch Einsteiger war gab es z.B. zwei fast verfeindete Lager zwischen Exoten- und Nicht-Exotenhaltern, die Diskussionen waren entsprechend lebendig. Heute, bei der Vielfalt (und für manchen Zeitgenossen grauenhaft vielen) der gehandelten Ameisenarten kaum noch vorstellbar. Heute müssen wir uns also darauf konzentrieren, unser Hobby weiterhin mit Leben zu füllen - die großen Themen sind aus meiner Sicht so gut wie gegessen, Erkenntnisse und Methoden gesichert, die Haltung selbst ändert sich nicht mehr gravierend.

      Zu Reden gibt es aber dennoch genug: Insofern würde ich mich freuen, wenn ihr nicht zu schüchtern seid - traut euch zu schreiben, teilt eure Erfahrungen mit anderen, profitiert von den alten Hasen und helft den Einsteigern, auch wenn manche Frage schon zum tausendsten Mal besprochen wurde (auf die Suchfunktion zu verweisen, wie in manch einem Forum gehandhabt, ist sicherlich nicht der richtige Weg in ein aktives Forenleben, dann könnten wir auch ein Wiki aufmachen :))

      Von Teamseite her bin ich der Meinung, dass wir die Organisation komplett neu aufbauen müssen. Ins Blaue geschossen heißt das, dass vermutlich fink2 und ich im Team bleiben werden. Bei C.Ant bin ich mir nicht sicher, aber ich denke ich werde mit ihm reden können. Meine Wunschkonstellation sähe folgendermaßen aus: Zwei aktive Admins, plus 3 aktive Mods. Der Support ist wie immer optional. Ich werde die offizielle Rekrutierung an anderer Stelle bekanntgeben, wenn wir Gelegenheit hatten, im Team darüber zu sprechen.

      Das ist also erstmal der nächste, erste und wichtigste Punkt fürs Forum: Ein neues, schlagkräftiges Team - möglichst breit gefächert, von Alter und Erfahrungsständen her.

      Was das Forum selbst angeht, werde ich unseren Besitzer bitten, die Software mittels kostenpflichtigem Update auf den neuesten Stand zu bringen. Ich erhoffe mir davon einige neue Funtkionen, vor allem eine Blogfunktion, die wirklich Sinn macht (in der Form jetzt ist das leider nicht gegeben, was daran liegt, dass wir eine ziemlich alte Version verwenden). Ich hoffe, dass Martin uns da unterstützen wird.

      Ansonsten wünsche ich uns natürlich ein tolles Ameisenjahr 2017 - voller neuer Berichte, Fotos und Beteiligung von eurer Seite aus. Ich würde mich freuen, wenn wir an einem Strang ziehen und das Café gemeinsam wieder auf Vordermann bringen - und mit gemeinsam meine ich alle Nutzer, neue und alteingesessene.

      An dieser Stelle aber erstmal ein paar schöne Tage, ich nehme an, die meisten haben Urlaub oder Ferien. Genießt es, wir werden uns bald wieder melden mit neuen Infos.

      Kommentare, Feedback und Wünsche sind im Anschluss gern gesehen.


      Herzliche Grüße,

      ice_trey
      Träume den unmöglichen Traum, besiege den unbesiegbaren Feind, strebe mit deiner letzten Kraft nach dem unerreichbaren Stern.

      The post was edited 2 times, last by ice_trey ().