Begrabene Lasius niger Königin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Begrabene Lasius niger Königin

      Hallo,

      ich habe gestern meine Kolonie Lasius niger erhalten. Sie sind definitiv schon vorher aus der Winterruhe rausgewesen.

      Es ist nicht das Erstemal, das ich Lasius niger halte und sollte ein wenig "back to the roots" sein.

      Die Kolonie besteht aus der Gyne und 13 Arbeiterinnen. Sie sitzen aktuell in ihrem Reagenzglas das wiederum in einer Klarsichtbox mit Gipsboden und etwas Aqarienkies.

      Jetzt haben die gestern angefangen den Kies ins Reagenzglas zu schleppen so weit so normal das Verhalten. Aber als ich heute morgen gucke, ist die Gyne verschwunden ich vermute sie haben sie unter dem Aquarienkies eingebaut. Ich habe es schon erlebt das Ameisen den Eingang eng machen aber das sie ihre Gyne einmauern.

      Ist das ein Verhalten was ihr schon beobachtet habt? Das Reagenzglas ist mit einer halben Klorolle abgedunkelt, dadurch ist es natürlich nicht komplett dunkel.

      [IMG:https://picload.org/thumbnail/rowowwra/17_02_17_lasius_niger1.jpg] [IMG:https://picload.org/thumbnail/rowlgror/17_02_17_lasius_niger2.jpg]

      picload.org/view/rowowwra/17_02_17_lasius_niger1.jpg.html
      pl.vc/auqav

      Danke schonmal im vorraus
      Findas
      Alle staatenbildenden Insekten sind toll! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fink2 ()

    • Bist du sicher, dass die Gyne da drunter ist ? Das sieht so flach aus alles.
      Manchmal geht die Gyne auch alleine auf Erkundungstour. Gibt es noch andere Versteckmöglichkeiten in der Klarsichtbox oder gar außerhalb ?

      Also ich würde nachsehen, die Steinchen vorsichtig mit der Pinzette abtragen. Nicht das die Gyne tot oder verletzt ist oder ganz woanders.
      Aktuell in Haltung:
      Camponotus cosmicus
      Camponotus nicobarensis
      Messor barbarus
      Pheidole megacephala
      Temnothorax nylanderi
      Anoplolepis gracilipes
      Acromyrmex octospinosus
    • Ameisen ziehen immer dorthin, wo es für die am besten scheint.
      Im Moment überwintern zB meine Myrmica rubra auch nicht im, sondern hinter dem RG im feuchten Sand. Da ist auch nicht viel drin, weil es nur eine kleine Rocher Box ist.
      lg Franz :ant:
      _______________________________________________________________________________________
      "Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen." - Abraham Lincoln :frage: