Ist Solenopsis invicta einsteiger freundlich für ein Kompletten Anfänger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Würde wenn dann nur ein Thermometer einbauen - die sind billiger und haben auch einen kleineren Fühler.

      Die Temperatur in der Brutkammer finde ich schon ganz gut zu wissen und dann kann man seine Heizmatte (oder Heizkabel, Lampe, Heizung ...) entsprechend einstellen.

      Reicht aber auch ein kleines analoges irgendwo ins Nest zu legen.
      Aktuell in Haltung:
      Camponotus cosmicus
      Camponotus nicobarensis
      Messor barbarus
      Pheidole megacephala
      Temnothorax nylanderi
      Anoplolepis gracilipes
      Acromyrmex octospinosus
    • Was meinst du jetzt bzgl. brauchen ? Hygro- oder Thermometer ?

      Wirklich zwingend brauchen tust du beides nicht. Auch "reicht" eine normale Raumtemperatur (wenn es außerhalb der Winterruhe kalt wird entsprechend leicht beheizt) durchaus aus um diese Art zu halten.


      Ich würde dir aber empfehlen zumindest einen kleinen Bereich des Nestes punktuell zu beheizen für bessere (schnellere) Brutentwicklung.
      Und wenn du das machst würde ich, wie erwähnt, eine einstellbare Heizmatte verwenden und das ganze mit einem Thermometer entsprechend einstellen. Heizmatte wird gerne deutlich zu warm.

      Dazu reicht auch ein kleines analoges Thermometer, das im beheizten Bereich des Nestes platziert wird. "Schöner" ist natürlich ein digitales Terrarieren Thermometer mit Fühlerkabel.

      Ein Kombigerät bzw. Hydrometer halte ich für überflüssig für Messor barbarus. Hin und wieder das Nest dezent befeuchten ist ausreichend. Später übernehmen sie das sogar selber.


      Diese Heizmatten kann ich sehr empfehlen:

      ebay.de/itm/Heizmatte-7-Watt-W…095c95:g:52kAAOSw1WJZNXQj

      Angenehme Größe, günstig und vor allem von Haus aus einstellbar !


      Hier wäre so ein kleines analoges Thermometer zB:

      antstore.net/shop/de/Klimatech…ni-thermometer-18-mm.html

      Ca. 30-32 Grad am wärmsten Punkt ist völlig ok. Und nicht das ganze Nest beheizen, damit sie noch entsprechend ausweichen können nach oben oder zur Seite.
      Aktuell in Haltung:
      Camponotus cosmicus
      Camponotus nicobarensis
      Messor barbarus
      Pheidole megacephala
      Temnothorax nylanderi
      Anoplolepis gracilipes
      Acromyrmex octospinosus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Harry4ANT ()

    • Vielen Dank für die Heizmatten Empfehlung und die Hilfe und danke für den tipp mit der Luftfeuchtigkeit ich habe geglaubt das sie in der Wohnung deutlich unter den gebrauchten werten liegt für Messor
    • Hygrometer ist in einem Messor Barbarus Nest echt nicht nötig. Das kann man gut mit Gefühl machen, musst nur die Körner bedenken, die bei zu höher Befeuchtung schimmeln oder sogar keimen können.
      Derzeitige Ameisenarten:
      -Messor Barbarus
      -Crematogaster scutellaris ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ameise22 ()

    • Ich wüsste nicht, für was man die Dichte von Flüssigkeiten in einem Formicarium bestimmen müsste-
      lg Franz :ant:
      _______________________________________________________________________________________
      "Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen." - Abraham Lincoln :frage:
    • Hier bin ich wieder mit einer Letzten Frage das Nest habe ich jetzt alles an Zubehör ist auf dem weg und nun wollte ich fragen wo man am besten die Ameisen kauft bzw wo ihr gute Erfahrungen mit gemacht habt

      Habe doch noch eine Frage würdet ihr mir trotz meines für Messor Barbarus trockenem Becken Asseln empfehlen ? ich weiß nämlich nicht ob die gut mit Trockenheit klar kommen
    • Hi,
      ich kann dir eigentlich MyAnts und AntsKalytta empfehlen, ich selber habe meine Messor Barbarus aus dem Antstore und ihr gehts prächtig obwohl ich mir dort nicht nochmal Ameisen kaufen werde, da diese da ja angeblich kalt gestellt werden.
      Derzeitige Ameisenarten:
      -Messor Barbarus
      -Crematogaster scutellaris ^^
    • ok also keine Asseln gibt es den eher trocken lebende (Müllmänner) oder ist das Risiko auf Milben und Schimmel in einer eher trockenen Umgebung zu gering als das ich mir sorgen machen müsste ( hatte vor sie nicht zu bewässern und nur mit einem Wasser Spender an dem sie sich selber bedienen können zu versorgen ) da Raum feuchte in der Wohnung ja reichen sollte und Springschwänze sind so klein ich kann mir nicht vorstellen das die schlau genug sind die Wasser quelle mit Absicht zu finden



      Und wie kann ich mir "kalt stellen" vorstellen werden die in eine ewige Winter ruhe versetzt bis man sie verkauft ? (war jetzt mein erster Gedanke)
    • Morgen,

      Müllmänner für trockene Beckenbwürde ich auch gerne kennen, bis dato hab ich aber nichts gesehen .

      Mit den Milben solltest du in trockenen Becken keine Probleme haben, so weit ich weiß kommen sie da kaum vor und wenn dann nur sehr begrenzt in der Anzahl. Sprungschwänze sind wie Asseln, sie brauchen eine hoche Luftfeuchtigkeit, daher nicht wirklich geeignet für dein Becken.

      Wegen Myants oder Antskalyatta kann ich nichts sagen, ich hab alle meine Meißen selbst gefangen.

      LG Danilo
    • nun ist mir schon wieder etwas eingefallen brauchen sie direkte Sonneneinstrahlung weil ihr Platz an den sie hinkommen sollen ist auf der Schatten Seite und wird zwar Tageslicht aber kein direktes kriegen und wie sieht es mit künstlichen Licht aus ich Spiel gern mal am Wochenende bis in die Nacht am PC und habe da immer das Licht an verlieren die ameisen ihren Tag Nacht Wechsel und sind dan verwirrt oder ist dennen das egal und zu gutter letzt werde ich einen Deckel brauchen oder Fliegen die Geschlechtstiere erst los wen sie die Hormone von einem Nest der gleichen Art Mitkriegen oder Machen sie es nach einer inneren Uhr und jetzt fällt mir noch etwas ein M. babarus müsste eigentlich keine Winterruhe halten wenn ich sie gezielt von einem wirklich warmen Herkunft Land kaufe oder ? Wenn letzteres so funktioniert giebt es Händel die so etwas mit angeben (also wo die Königin gefunden wurde)
      Ich hoffe jetzt habe ich alle Fragen gestellt die mir einfallen
    • OK das sind ne Menge Fragen.

      Also... Direktes Licht brauchen sie nicht umbeding, eine Beleuchtung sind aber natürlich besser aus.
      Das Licht die ganze Nacht im Zimmer brennen zu lassen ist aber nicht gerade energiesparend, versuchs mal mit einer Tischlampe. Ansonsten würde ich es nicht versuchen.

      Fliegen tun die Geschlechtstiere nach einer inneren Uhr, das wirst du nicht beeinflussen können. Bis zu diesen Punkt wird's aber noch etwas dauern.

      Winterruhe brauchen Messoren nicht umbeding, etwas gesenkt Temperaturen (also von 20 auf 15 Grad) wäre aber gut.

      Hoffe das beantwortet alles!

      LG Danilo
    • Ok diesmal ist es hoffentlich wirklich die letzte Frage ich habe mir eine Heizmatte gekauft und sie ist gut angekommen nun zur Frage es ist eine Infrarotwärme matte kann ich sie trotzdem einfach unter das Formikarium legen oder habe ich einfach was falsches gekauft ?
    • Erstmal Danke für die nette Antwort ich wollte einfach fragen wie ihr das geregelt habt mit dem Hizestau durch die Heiz matte wenn sie darunter liegt und ob IR Heizmatten überhaut geeignet sind zum drunter legen


      Google gibts zum Suchen und Finden nicht um Fragen zu Stellen den dafür gibt es Foren mit Leuten die sich auf dem Gebiet auskennen und die Gerne helfen zudem mich die suche zwar zu einigen Foren brachte aber in keinem der gefundenen wurde über eine IR Heiz matte geredet