Ameisenseite jetzt öffentlich zugänglich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ameisenseite jetzt öffentlich zugänglich

      Hallo,
      ich habe die Ameisenseite jetzt öffentlich zugänglich
      geschaltet. Man braucht jetzt kein HTTP Passwort mehr, um sich das
      anzusehen. Die Bestimmungsbilder sind noch nicht ganz fertig. Wenn man
      auf "Karte" klickt, dann sieht man wo ich überall Funde gemacht habe. Es
      dauert aber ein wenig, bis das aufgebaut ist. Die Bestimmungen sind
      auch nur rudimentär vorhanden. Das ist ziemlich kompliziert, auch wenn
      (zumindest für die mitteleuropäischen Ameisen) ein Key vorhanden ist.
      lasius-niger.de/ameisen
    • Wir wollten hier im Cafe vor Jahren mal via Google Karten solch eine Fundort-Karte einrichten - die Resonanz war leider aber sehr bescheiden, jedenfalls was die Eintragungen anging. Zumal der Spam irgendwann überhand nahm, leider. An sich ist das nämlich durchaus eine coole Sache, um sich mal diverse Nester etc. anschauen zu können. Gerade die Großstädter dürften davon profitieren, da sich hier doch geballt viele Halter tummeln und man dann von den Funorten anderer Halter profitiert, gerade wenn man z.B. auch mal seltenere Arten ansehen möchte und diese zuvor markiert wurden.
      Träume den unmöglichen Traum, besiege den unbesiegbaren Feind, strebe mit deiner letzten Kraft nach dem unerreichbaren Stern.