Braucht das Nest eine Belüftungsmöglichkeit?

    • Braucht das Nest eine Belüftungsmöglichkeit?

      Hi,

      folgendes, werde bald mit meiner ersten Ameisen Kolonie anfangen. Da mir atm die Möglichkeit fehlt den kleinen ne Winterruhe zu bieten wurden mir Messor minor hesperius empfohlen.

      Ich plane dafür ein Aquarium um zu bauen und ein umlaufendes internes Y-tong Nest an zu bieten und den Raum dazwischen mit einer Glasplatte zu überbrücken. Jetzt habe ich schon Versionen gesehen, bei denen noch ein Schlauch zur Belüftung unter die Platte gelegt wurde. Meine frage ist jetzt, braucht es das, oder kann ich das Nest auch noch von der Rückseite mit Glasplatten abkleben, falls sich die kleinen mal durch nagen.

      Mal eben kurz skizziert wie ich das geplant habe.

      Einmal von Oben.



      und im Querschnitt.

    • Ytong ist ja Gott sei Dank relativ porös. Sofern der also oben offen ist, dürfte die Belüftung wohl noch ausreichen.
      Die Kammern und Gänge werden in der Regel ja eh meist großzügig angelegt, also dürfte von daher wohl auch schon die Belüftung relativ gut sein.
      lg Franz :ant:
      _______________________________________________________________________________________
      "Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen." - Abraham Lincoln :frage:
    • Ich kenne mich bei Y-Tong Nestern nicht so gut aus aber wenn du erst anfängst und eine kleine Kolonie hast würde ich es von hinten nicht abschliessen. Am Anfang werden die Ameisen wahrscheinlich keine neuen Gänge anlegen und bis sie sich durchgebissen haben wird es dann auch noch lange dauern aber es ist ja dein Formicarium also du solltest selber entscheiden und ausserdem - aus Fehlern lernt man.
      Viel Glück bei deiner Kolonie.
      Liebe Grüsse Antolin