Schwarmflug 02. Juli 2018 und so

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schwarmflug 02. Juli 2018 und so

      Hallo, ich habe heute mehrere Königinnen bei uns im Garten gefunden. Bei den drei gleichen, denke ich, dass es Lasius Niger sind, aber was ist diese 4? Nicht, dass sie gar nicht claustral gründet.
      Außerdem habe ich vor ca. 3 Wochen schon einmal eine Gyne gefunden, die auch direkt Eier gelegt hat und jetzt schon ordentlich Brut bei sich hat.
      Es wäre echt super, wenn mir jemand sagen könnte, um welche Arten es sich handelt.
      Danke schon einmal von mir. :)

      P.S. In der Mitte ist die eventuelle Lasius Niger, links davon die von vor 3 Wochen und rechts noch eine unbekannte Gattung für mich.
      Bilder
      • 1530569162542245496033.jpg

        400,39 kB, 1.152×2.048, 84 mal angesehen
    • Da gebe ich Ameisenfreak05 Recht,es handelt sich wahrscheinlich um Lasius umbratus/mixtus
      Sie kann aber nicht so gründen wir beispielsweise lasius Niger,Sie dringt in ein nest,nachdem sie eine der Arbeiterinnen getötet hat und sich mit dem Duft von dieser eingerieben,so kann sie ungestört ins neue Nest eindringen,wo sie die heimische Königin tötet,so wird sie selbst zur Königin und fängt an Eier zu legen.
      Herzlich wilkommen im Ameisencafe,schön das du zu diesem Hobby gefunden hast.
      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen! :)

      Hoffe das aus deinen Lasius Niger was wird :daumendrueck:
    • Dankeschön, für eure Einschätzungen. Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, wie ich so eine sozialparasitäre Gründung vollziehen lassen kann...
      Momentan besitze ich nur eine Messer Barbaras Kolonie und ein paar Königinnen in Reagenzgläsern, aber keine Kolonie (von Lasius Niger, oder?), die ich zum Opfer bereit hätte... Wie lange kann die Königin denn dort notfalls im Reagenzglas verweilen? Fahre demnächst auch für 2 Wochen in den Urlaub, weshalb meine Möglichkeiten auch etwas eingeschränkt sind.
    • Hallo, ich habe heute nochmal ein paar Königinnen gefunden und besonders interessant ist die oben auf dem Bild. Ist das auch eine Lasius umbratus/mixtus? Zum Vergleich ist da die Lasius umbratus/mixtus von gestern. Danke
      Bilder
      • 15306390417811030250753.jpg

        376,62 kB, 1.152×2.048, 36 mal angesehen
    • Hallo,
      du musst nicht unbedingt eine kleine Lasius niger Kolonie haben, um die Umbratus gründen zu lassen. Geh einfach in den Garten und sammle ein paar Lasius niger Arbeiterinnen und Brut dieser Art. Diese lässt du dann in ein Reagenzglas einziehen und dann platzierst du das RG in einer kleinen Box mit etwas Bodengrund und gibst die Umbratus in die Box rein. Übernacht sollte die Königin in das kleine Ameisenvolk eindringen und dann hoffentlich nach ca. 2 Wochen Eier legen.
      MFG Ameisenfreak05