Muss die Königin nochmal begattet werden nach einem Jahr ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Muss die Königin nochmal begattet werden nach einem Jahr ?

      Hallo ich habe eine sehr interessante Frage , wozu ich noch nichts gefunden habe :ask: :

      Wenn die Ameisen (z.B Lasius Niger) nach der Winterruhe wieder Aktiv werden , muss die Königin während der Schwarmzeit nochmal begattet werden ??? ?(

      MFG Max :D

      P.s.: Und wenn sie das nochmal muss , wie denn ? ?( :ask:
      #AntLoveForever <3

      Haltende Kolonien :
      - Lasius niger
      - demnächst Camponotus

      MFG Max :P
    • Die Jungköniginnen bekommen beim Schwarmflug einen normalerweise lebenslang reichenden Spermienvorrat von den Männchen mit auf den Weg geschickt, den sie in einer speziellen Bauchtasche konservieren (wie das genau funktioniert weiß man nicht genau) und dann den Eizellen einzeln zuführen können (oder auch nicht, bei unbefruchteten Eiern schlüpfen am Ende Männchen). Der nachgewiesene Rekord der Lebensspanne einer Ameisenkönigin im Labor liegt bei gut 28 Jahren - und sie konnte bis zum Ende befruchtete Eier legen, ergo hatte sie auch noch Spermien im Vorrat.

      Insofern musst du glücklicherweise überhaupt nichts mehr machen, was auch nicht so einfach wäre... :)

      Bei Termiten (die allerdings mit Ameisen nicht näher verwandt sind) ist das z.B. anders, hier gibt es tatsächlich auch einen König, der die Termitenkönigin regelmäßig begatten muss.
      Träume den unmöglichen Traum, besiege den unbesiegbaren Feind, strebe mit deiner letzten Kraft nach dem unerreichbaren Stern.