Proteinfutter oder Insekten???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Ich denke Insekten,da sie ja in der Natur auch kein Proteinpulver finden,meine fahren alle voll auf Fruchtfliegen ab :bbq:
      Proteinpulver ist bestimmt nicht schlecht,aber eben unnatürlich

      Deine Bestellung schon da?Oder hat DHL/GLS mal wieder :sleeping: :sleeping: :sleeping: :zzz: :zzz: ?

      LG Luca

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Italiaants@ ()

    • Neu

      Fruchtfliegen kann ich auch nur empfehlen da gehen sogar täglich meine Messor b. ab wie Raubtiere und das obwohl es nur etwa 40-50 Arbeiterinnen sind die fressen sogar die Larven von denen und manchmal auch die Kokons
    • Neu

      Schokoschaben sind sehr Beliebt und praktisch!
      1=Haben viele Proteine.

      2=Man kann sie mit guten Futter besser machen und sie essen alles und sind nicht wählerisch beim füttern und
      man kann sie gut selber halten.

      Tipp:Wenn du die einfrierst damit sie sterben ist keine gute Idee den Bakterien werden mit Milben und co überleben.Da bietet sich das Überbrühen an.Einfach 5-10sec in Heißes Wasser.
    • Neu

      bin auch für Fruchtfliegen XD
      Fressen die gern und kann man auch leicht nachzüchten oder kaufen oder fangen XD
      Proteinpulver ist zu trocken, das müssen die Ameisen erst selbst anfeuchten
    • Neu

      Schokoschaben würde ich dir bei Lasius niger NICHT empfehlen,die schaffen es nicht den Panzer zu knacken :meinemeinung:
      Bin sowieso kein Fan von Einfrieren und Unterbrühen,da muss ich immer an die Tiere denken ;( Aber irgendjemand muss den Ameisen ja Futter liefern :| Fuchtfliegen kriegst du für ein paar € mind. 50 Stk (Drosophila melanogaster/hydei,oder andere)am besten aber Flugunfähige,da haben die Ameisen Spaß am jagen,sollen sie ja auch mal haben ;)
      Ist dein Packet schon da?,dürfte ja von der Zeit her dürfte es ja hinhauen,jetzt Stelle ich diese Frage nicht bevor ich noch nerfe :whistling: :whistling:

      Außerdem (wie schon von Pie gesagt) ist das zu trocken,von frisch getöteten oder gefangenen ist besser,Ameisen trinken gerne Blut :coke: :S

      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Italiaants@ ()

    • Neu

      Ja man sieht auf dem ersten Bild die zwei Schälchen in dem einem ist Honigwasser und in dem anderem Proteine . Ich habe zur Sicherheit noch ein kleinen Tropfen in das Reagenzglas getan so am Ende von der Roten Folie (die stürzen sich darüber her gerade ) :D :D
    • Neu

      Hi Max,
      schön das dich deine Ameisen gut erreicht haben, ich wünsche dir viele schöne Momente mit ihnen,
      es werden schneller mehr, als du glaubst.

      Will nicht klug scheißen,
      aber nur zur Info.

      Italiaants@ schrieb:


      Außerdem (wie schon von Pie gesagt) ist das zu trocken,von frisch getöteten oder gefangenen ist besser,Ameisen trinken gerne Blut :coke: :S
      Insekten haben kein Blut, sonder Hämolymphe Wiki, ich hab schon gelesen das Ameisen diese auch in ihrer Nahrung brauchen und hab auch selber die Erfahrung gemacht das Völker am besten wachsen wenn sie vermehrt Insekten bekommen. Fliegen werden sehr gerne angenommen, aber mir kam immer vor, wirklich ausgeben tun sie nicht.
      Gut gefütterte Insekten die langsam heran gewachsen sind, haben die Anzahl der Brut immer mehr vergrößert.

    • Neu

      gibt es in fast jedem Zoofachgeschäft (Fressnapf, Zoo und Co etc.), bzw die bestellen die für dich. Die kucken nur manchmal bisschen doof wenn du sagst du möchtest Fliegen kaufen XDD
    • Neu

      Überbrüht Ihr die Drosophila eig auch? Und wie handhabt Ihr das, damit immer nur so viele entnommen werden wie man grade braucht? (bei mir nur 3 Fliegen aufs Mal).

      Ich hab ein paar beim Biokomposter gefangen, aber zum einen ist es bei den flugfähigen Drosophlia kaum handlebar, und zum andern haben die sich viel zu schnell vermehrt. Ich kann schon mal ein paar flugunfähige kaufen, aber so schnell kann ich die ja gar nicht verfüttern...... wäre für Tipps dankbar.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AuntiAnt ()

    • Neu

      wenn dein bedarf noch klein ist tun es auch Stubenfliegen, nehmen meine Lasius niger auch an. Also ich überbrühe meine Futtertiere nie. Aber da gehen die Meinungen auseinander (wegen Milben und Parasiten etc).
      Bei den Fruchtfliegen (flugunfähig) mach ich es so, dass ich sie in ein größeres Gefäß umfülle. Wenn ich dann welche brauche klopfe ich ein, zweimal leicht auf die Tischplatte dann fallen die alle vom deckel und Wand auf den Boden des Gefäßes. Dann vorsichtig kippen, mit dem zeigefinger ein paar rausklopfen, so wie man Asche von ner zigarette abklopft (mir ist kein anderer bildlicher vergleich eingefallen :) ). zwischedurch immer mal wieder die das Gefäß ein bisschen anstoßen das die anderen wieder nach unten fallen (die krabbeln immer Richtung Licht).
      Die die du brauchst töten, den rest wieder zurück ins Gefäß schmeißen.

      Ich hoffe ich hab mich nicht zu kompliziert ausgedrückt, ist eig ganz einfach, wenn man es ein paar mal gemacht hat.