Was für ein Nest für temnothorax nylanderi?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Was für ein Nest für temnothorax nylanderi?

      <p>Hallo, </p><p>Ich möchte nach der winterruhe mit der Haltung der Art Temnothorax nylanderi beginnen. </p><p>Ich habe danach im Internet gesucht und weiß mittlerweile alles was ich wissen wollte, die einzige Frage die mir nicht beantwortet wurde ist, was für ein Nest ich nehmen soll. </p><p>Ich hoffe ihr könnt mir da helfen. </p><p>Danke im vorraus</p>
    • Temnothorax/Leptothorax sind ja sehr kleine Kolonien. Das bedeutet, dass sie auch ein sehr kleines Nest brauchen! (Also wirklich extrem klein)
      Meine Leptothorax Kolonie lebt z.B immer noch im kleinsten Reagenzglas, welches ich besitze und da ist immer noch genug Platz (und die ist inzwischen ziemlich groß für eine Leptothorax Kolonie).
      Aber nun zu deiner Frage: Du kannst prinzipiell alles als Nest nehmen z.B Nüsse (wobei eine ganze Walnuss schon zu groß wäre) oder auch ein kleines hohles Stück Holz es eignen sich aber auch Nester aus Kork oder Y-Tong. Wichtig ist nur, dass es klein ist. Erwähnenswert ist ebenfalls zu sagen, dass Temnothorax/Leptothorax in der Lage sind, ihre Nester selbst zu befeuchten.
    • Nüsse, Eicheln, Stückchen Holz oder ein Objektträgernest.
      Geht alles.
      lg Franz :ant:
      _______________________________________________________________________________________
      "Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen." - Abraham Lincoln :frage:
    • Temnothorax brauchen kein Nest im üblichen Sinne. Eine Arena mit ein paar kleineren hohlen Objekten reicht völlig aus - und Vorsicht mit Hygrometern, die sind ein sehr beliebter Nistplatz. Später, wenn die Kolonie größer ist, kann man eine kleine Holzscheibe nehmen, vorsichtig 3-4 kleine Kammern hineinfräsern und ein rundes Stück Acryl/Glas draufkleben.
    • Hi!

      Temnothorax nisten sich quasi überall ein... hab meine Kolonie vor einigen Jahren erwischt als sie gerade in einen USB-Stick im Regal ziehen wollten. =O :crazy: :love:
      Aber genau das finde ich ist einer der Vorteile der Temnothorax. Sie befeuchten selbst ihr Nest, kommen quasi mit allem klar, hauptsache schön klein und gemütlich. :D
      am liebsten habe ich kleine Acrylröhrchenstücke benutzt. Diese hatte ich mit roter Folie beklebt und aus Fimo passgenaue Verschlüsse mit winzigen Löchern gemacht. Super Nesteinsicht und die Kleinen haben sich wohl gefühlt.


      Gruß
      Aeo
    • Ich hab meine in Nüssen (mit Glasdeckel), oder auch in Objektträgernesten gehalten, funktioniert alles, auch ein Holznest, auch mit Glasdeckel.
      lg Franz :ant:
      _______________________________________________________________________________________
      "Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen." - Abraham Lincoln :frage:
    • Ich halte momentan auch Themnothorax nylanderi (ca. 150 Arbeiterinnen) und Objektträger eignen sich sehr gut, ansonsten irgendwelche hohlen Nüsse. :D

      LG Max :P
      #AntLoveForever <3

      Haltende Kolonien :
      - Lasius niger
      - Themnothorax nylanderi
      - demnächst Camponotus barbaricus

      MFG Max :P