Kleines Update und bereit für eine zweite Kolonie ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleines Update und bereit für eine zweite Kolonie ???

      Messor oder Camponotus 8
      1.  
        Camponotus (4) 50%
      2.  
        Messor (4) 50%
      Moin Leude , ich hab mir mal gedacht : Ich sollte mal euch erzählen , was so passiert ist in der letzten Zeit || ( hab mich ja lange nicht mehr gemeldet :krank: ) und was ich demnächst vorhabe :thumbup: .

      So ich habe jetzt schon seit 3 Monaten meine Lasius niger Kolonie :P , sie steht schon seit 3 Wochen im Kühlschrank und hält Winterruhe :keks: . Die Kolonie hat eine Größe von 50 Arbeiterinnen und fühlt sich im neuen Nest wohl :riesigfreu: ( sind aus dem Rg ausgezogen ) .

      Mein nächster Schritt wäre : Ich hole mir eine zweite Kolonie 8) . Jetzt ist meine Frage : welche ???? . Ich habe mich für eine Europäische Art entschieden :weed: , weil ich will noch keine Exotischen haben will ^^ . Ich habe mich für 2 Gruppen entschieden : Messor und Camponotus . Aber welche ?? Messor oder Camponotus ??? Und welche Art genau ???? :ask: Deswegen hab ich mich dafür entschieden , dass ihr für mich entscheiden dürft :liste: .

      Messor oder Camponotus :ask:

      Ich habe in den letzten 3 Monaten , über Ameisen sehr viel gelernt :respekt: und möchte gerne eine zweite Kolonie , die sich von meiner ersten Kolonie unterscheidet :teufel: , damit ich neue Erfahrungen sammeln kann und ohne Sorgen mir Exotische holen kann :saint: .

      Also : Messor ( wenn , welche Art ? ) oder Camponotus ( wenn , welche Art ? ) ? :/

      MFG Max :P

      P.s.: Werde in der nächsten Zeit wieder mehr online sein :thumbup: Mag Ameisen jetzt mehr als vorher #AntLoveForever <3
      #AntLoveForever <3

      Haltende Kolonien :
      - Lasius niger
      - demnächst Camponotus barbaricus

      MFG Max :P
    • Hi Max,

      erstmals Respekt für diesen Beitrag, hast ihn wirklich schön gestaltet,
      hat sicher einige Zeit in Anspruch genommen :thumbsup:

      Ich würde für Camponotus tendieren,
      ob jetzt herculeanus oder ligniperdus macht nicht wirklich viel unterschied.

      Zu Lasius niger sehr viel, sie ticken völlig anders,

      Camponotus sind eher Einzelkämpfer, aber sehr schön anzusehen.

    • Ok danke für deine Antwort :) , ja hab so 10 Minuten am Text gesessen , aber zum Glück beherrsche ich 10Fingertastatur :P

      Und dachte auch so eher Camponotus ^^
      #AntLoveForever <3

      Haltende Kolonien :
      - Lasius niger
      - demnächst Camponotus barbaricus

      MFG Max :P
    • Ich glaube auch wenn die Camponotus Kolonie gross genug ist , kann man dort auch Lebendfutter verwenden , welches bei Lasius niger nicht so gut wäre ( hab ich schon mit Fruchtfliegen ausprobiert und die kamen damit kaum klar ) :D
      #AntLoveForever <3

      Haltende Kolonien :
      - Lasius niger
      - demnächst Camponotus barbaricus

      MFG Max :P
    • Hi,
      Ich persönlich bin kein großer Fan von Camponotus (egal ob einheimisch oder exotisch) aber das ist offensichtlich geschmackssache. Beide Gattungen haben ihre Vorteile und eigenheiten, wobei ich immer zu Messor tendieren würde (weil die nur eine Diapause und keine Winterruhe im eingentlichen Sinn brauchen). Zum Thema Lebendfutter:
      Lasius wird ab einer gewisse Größe Lebensfutter jagen (Lasius niger ist die wohl agressivste Art Deutschlands), bei einheimischen Camponotus ist da die Wahrscheinlichkeit geringer da sie sehr träge vorwärtkommen und die Beute wieder verlieren. Messor lebend zu fütter kannste algemein vergessen, es ist ein Wunder das die Art noch existiert wenn man bedenkt wie unglaublich inkompetent sie darin sieht etwas halbswegs Lebendiges zu töten.

      Die Frage die du dir stellen musst wäre also:
      Sehr groß und träge, oder mittel groß und interessantes Sammel verhalten.

      LG Danilo
    • Ok danke ^^ , aber ich werde wahrscheinlich eh als dritte Kolonie Messor nehmen , denn ich finde die auch cool 8) . Konnte mich nur nicht entscheiden ob Messor oder Camponotus als erstes :thumbsup:
      #AntLoveForever <3

      Haltende Kolonien :
      - Lasius niger
      - demnächst Camponotus barbaricus

      MFG Max :P
    • Wenn du eine Ameisenspezies möchtest die absolut unproblematisch und super entspannt zu halten ist dann schau dir mal Camponotus barbaricus an. Die sind halt nachtaktiv und eher ruhig (und am Anfang sehr schüchtern), aber ab einer gewissen Größe gibt es auch tagsüber was zu sehen.

      Auch wachsen sie für Camponotus sehr schnell - deutlich schneller als C. ligniperda oder C. herculeanus, wo man ja froh sein kann wenn man nach 3 Jahren 200+ Arbeiterinnen hat. Meine sind nach ihrer ersten Winterruhe dermaßen explodiert, dass ich sie mit etwa 2.5 Jahren auf ca. 5000 Arbeiterinnen schätzen würde (sie haben ein Jahr gebraucht um von 4 Arbeiterinnen auf über 1000 zu kommen, mittlerweile ist es schwer sie abzuschätzen weil sie sich über die ganze Anlage verteilen und auch in größerer Zahl an nicht einsehbaren Orten wie den Garnelenröhren sitzen).
      Die Majore sind mit 18mm echt beeindruckend und so ab 500 Arbeiterinnen kann man ihnen auch lebendes Futter anbieten (am besten mit Fliegen und Mittelmeergrillen anfangen, Heimchen sind extrem hart im nehmen und machen selbst bei mehreren Tausend Ameisen noch richtig Probleme).

      Als mediterrane Ameisen haben sie auch nur abgeschwächte Winterruhe, die man tatsächlich im Zimmer durchführen kann - einfach Heizkabel ausstecken und fertig. Meine machen gerade Winterruhe bei 18-20°C in meinem Arbeitszimmer, sie sind zwar noch einigermaßen aktiv nehmen aber kaum mehr Proteine an, haben praktisch keine Puppen und der Verbrauch von verdünntem Ahornsirup ist auf ungefähr 20% der üblichen Menge eingebrochen. Bin mal gespannt wie die im Frühjahr explodieren, sie haben eine enorme Menge an dicken Larven.

      Hier ist mein HB zu der Art, der sollte recht gut vermitteln wie es sich anfühlt die Art zu halten:
      ameisenforum.de/camponotus-bar…lazy-tube-t55904-112.html


      [IMG:https://i.imgur.com/YdCxC78.jpg]

      [IMG:https://i.imgur.com/7ISwtH8.jpg]

      [IMG:https://i.imgur.com/YBzcLvE.jpg]

      [IMG:https://i.imgur.com/j2kq28p.jpg]

      [IMG:https://i.imgur.com/zBH2rLc.jpg]

      [IMG:https://i.imgur.com/jxsNbGC.jpg]

      [IMG:https://i.imgur.com/3vDXRGt.jpg]

      [IMG:https://i.imgur.com/BjJIefG.jpg]

      [IMG:https://i.imgur.com/gfk5XXE.jpg]