Steine sterilisieren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Steine sterilisieren

      Hallo zusammen,

      ich würde für meine Arena gerne 1 kleinen Stein sammeln und als Deko einsetzen. Reicht es aus, den Stein abzubrühen/-kochen, oder sollte ich das lieber lassen. Ich will jetzt keine riesen Äste oder Moos einsetzen, aber nen kleiner Stein sollte doch nicht schaden, oder? Zusätzlich dachte ich noch an ein paar getrocknete Nadeln. Mehr Deko soll es nicht sein. Die Arena wird mit geschlossenem Deckel "betrieben".

      Gruß
      Lufos
    • Hallo Lufos,

      generell kannst du potentiell mit vielen Naturmaterialien aus Versehen Kleintiere in dein Formicaium einschleppen, was in den allermeisten Fällen überhaupt kein Problem darstellt - denn sie werden meistens nah kürzester Zeit absterben, wenn ihr Lebensraum sich zu stark verändert. Zudem sind die wenigsten Kleinstlebewesen für Ameisen gefährlich.

      (Zerfurchte) Steine oder Steinbrocken sind nicht gerade sehr beliebte Habitate - hier dürfte eine Untersuchung per Auge ausreichen. Sitzt irgendwo eine Spinne? Sieht man Bewegungen? Dann besser abspülen oder wenn es sein muss, kann man sie schon abbacken oder überbrühen. Bei Steinen kein Problem.

      Wenn dir das nicht geheuer ist, geht das auch bei Holz, das eine wesentlich höhere Chance hat, dass Tiere darauf oder darin leben, musst du sie wie gesagt abbacken oder überbrühen.

      Bitte nur unter dauerhafter Aufsicht und bedenken, dass brennbare Materialien selbstverständlich irgendwann anfangen zu kokeln oder gar zu brennen, was bei Nadeln und Holz sehr schnell passiert. Eine niedrigere Temperatur von ca. 60-70° reicht hier vollkommen aus, um unerwünschte Tiere abzutöten. Aber auch diese Temperatur kann nach entsprechend langer Einwirkdauer Nadeln und Holz entzünden.

      Pflanzen etc. kannst du auch überbrühen, zerstörst sie damit aber natürlich. Sie werden einfach zu einem trockenen und braunen Haufen irgendwas.

      Die Mikrowelle ist btw nicht geeignet, da die Mikrowellen Kleinstlebewesen (gilt auch für Ameisen) nicht ausreichend erhitzen. Du kannst z.B. Ameisen viele Minuten lang in die Mikrowelle stecken, ohne dass sie Schaden nehmen, da zu wenige Wellen überhaupt ihren Köper treffen.
      Träume den unmöglichen Traum, besiege den unbesiegbaren Feind, strebe mit deiner letzten Kraft nach dem unerreichbaren Stern.