Mein erster Freifang

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mein erster Freifang

      Hallo liebe Leute,

      Ich bin seit einiger Zeit sehr interessiert am Thema Ameisenhaltung und halte darum ständig die Augen offen nach allem was krabbelt.
      Ich überlege auch schon fieberhaft, welche Art Ich Mir als erstes zulegen sollte.
      Aber vielleicht hat sich das gerade erledigt.
      Und um das heraus zu finden bin Ich nun hier.

      Heute Nachmittag ist Mir bei Uns im Hausflur ein Tierchen entgegen gekrabbelt und Ich habs Mir genauer angeschaut und dann eingesackt.
      Da ich noch keine große Erfahrung in der Bestimmung von Ameisen habe, dachte Ich, fragste mal kurzerhand nach.
      Hier also mein Fund:





      Die Gute hat ne rötlich-braune Färbung, kommt auf den Bildern nicht so gut rüber.
      Nach einer kleinen Recherche habe Ich auf Manica rubida, Myrmica rubra oder Myrmica ruginodis getippt.

      Gefunden habe Ich sie wie gesagt im Hausflur hier in Berlin, so gegen 17:30.
      Die Außentemperatur beträgt um die 30° Celsius, zur Luftfeuchtigkeit kann Ich leider nichts genaues sagen, nur, dass es schwül-warm und drückend ist.

      Vielleicht hilfreich: Seit ca 1 1/2 Stunden hängt sie nun schon so am Wassertank, zum Teil putzt sie sich.

      Vielen Dank für Eure Hilfe und ein entspanntes Wochenende



      Alma Mundi @ work
    • Hi, Manica rubida kann ich ausschließen.

      Sonst wird es auf Grund der Bilder schwer, aber keine claustral Gründende Art.
      Vielleicht zusätzlich Füttern und wenn sie nicht gleich mal Eier legt,
      wieder frei lassen.