Welche Art verbreitet sich schneller und ist leichter zum halten ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Welche Art verbreitet sich schneller und ist leichter zum halten ?

      Guten Abend

      Ich wollte mal 2 Sachen fragen 1 welche Art vermehrt sich schneller und 2 welche ist leichter zum halten?
      Die Arten wären einmal Lasius niger und die andere Lasius flavus

      (Wenn es eine Art gibt die nicht leichter zum halten ist sagt es bitte) :dankeschoen:

      The post was edited 2 times, last by ice_trey ().

    • Lasius niger vermehrt sich wohl schneller.
      In der Natur leben Lasius flavus meist unterirdisch und ernähren sich von dem Honigtau von Wurzelläuse,
      in Gefangenschaft würden sie sich angeblich nicht anders als Lasius niger verhalten.

      [i]Lasius niger [/i]werden auf längere Zeit ziemlich viele und lassen sich dann eher schwerer halten.
      Da Sie den Ausbruchsschutz auf jede Schwachstelle testen und man dann schnell mal mehrere hunderte einfangen muss.
    • Lasius niger wachsen deutlich schneller und sind extrem aggressiv. Haben auch einen Ruf als Ausbruchskünstler und mögen andere Ameisen in ihrer Nähre überhaupt nicht. Typische Größe ausgewachsener Kolonien liegt bei ~50.000 Arbeiterinnen.
      Lasius flavus wächst langsamer und ist extrem zurückhaltend, praktisch das genau Gegenteil von Lasius niger. Die Art lebt in der Natur praktisch zu 100% unterirdisch, wo sie sich von Wurzelläusen und deren Ausscheidungen ernährt - steckt man sie in ein Erdsetup wird man den größten Teil der Kolonie nie wieder sehen, bis auf die Arbeiterinnen, die an der Oberfläche nach Futter suchen. Typische Größe ausgewachsener Kolonien liegt bei so um die 250.000 Arbeiterinnen.