Welche Körnersammlerart?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo AntUniverseTV,

      AntUniverseTV wrote:

      kann mir jemand eine Körnersammlerart empfehlen die keine gigantischen Kolonien erschaffen und nicht so viel Kosten.

      Wenn du körnersammelnde Arten suchst kann kann die nur einige Messor Arten nahe legen. Messor ist eine Umterfamilie der myrmicinae (der Knotenameise). In Europa gibt es ca. 40 Unterarten, Weltweit sind etwa 100 bekannt.

      Leicht zu halten sind fast alle Messor Arten (in Europa). Wie groß die Anzahl der Arbeiterinnen werden kann weis ich leider nicht.

      Kannst du noch nähere Angaben zu deiner Vorstellung machen damit wir dir besser helfen können deine "Wunschart" finden zu finden

      LG. ForceMaster
    • Nabend AntUniverse TV,

      also Ich habe keinen genauen Überblick über die ~40 Arten, die in Europa vorkommen, geschweige denn über die 100 weltweit ( ;) @ForceMaster).
      Was Ich aber so sagen kann ist, dass Messor Arten generell recht volksstark sind bzw. werden können.
      Man kann das Wachstum in einem gewissen Maß kontrollieren, indem man sie zum Beispiel etwas kühler hält (je nach Art und Herkunft unterschiedlich) oder mit dem Proteinfutter spart.
      Aber das verlangsamt das Wachstum der Kolonie nur, der Konsens ist wohl, dass man die letztendliche Größe nicht wirklich deckeln kann.

      Viele Angeben in Ameisenshops sind dahingehend auch recht ungenau. Einige reden von mehreren Tausend, für Messor barbarus zum Beispiel hab Ich mehrfach die Zahl 15.000 gelesen. Erfahrungen von langjährigen Haltern besagen jedoch, dass das so im unteren Bereich der maximalen Größe anzusiedeln ist.

      Aber wie ForceMaster bereits fragte, was sind denn so deine Vorstellungen von einer "nicht gigantischen Kolonie"?

      Beste Grüße und schön gesund bleiben,

      Ralph
      Alma Mundi @ work
    • Hallo Antuniversetv,

      Ich habe mich mal etwas informiert und kann jetzt sagen, dass die Koloniengröße bei den europäischen Messor fast immer über der 1000+ Marke liegen, in der Haltung aber nur selten über 4000. Ob das für dich jetzt unter "Große Kolonie" fällt oder nicht musst du entscheiden.

      LG. ForceMaster
    • Bei Messor halte ich 4000 für deutlich zu niedrig angesetzt. Nachdem was ich von langjährigen Haltern gehört hab muss man mit mindestens 15.000 Ameisen rechnen, wobei es auch sehr sehr viel mehr werden können. Wachstum ausbremsen ist bei Messor auch keine Option - man kann sie zwar nur mit Körnern füttern (und keine Insekten/Schinken/etc. zugeben), aber in den Körnern ist ja auch Protein enthalten, daher ist der Effekt eher begrenzt.