Schimmel??

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo
      Hab heute meine Messor barbarous bekommen und das rg sieht schlimm aus ist das Schimmel?

      Wenn ja was soll ich machen

      Edit:

      Ich kann ihnen richtig zuschauen wie sie es in fäden zerreisen und raustragen
      Images
      • IMG_20200703_172719.jpg

        2.58 MB, 4,160×3,120, viewed 64 times

      The post was edited 1 time, last by Michi ().

    • Nabend Michi,

      wo hast Du die Tiere denn bestellt? Wäre mal interessant zu wissen.

      Ich kann Mir allerdings nicht erklären, woher dieser große Schimmelbalg herkommen sollte.
      Vielleicht hat der Verkäufer irgendwas mit ins RG gegeben ?! Das Bild ist leider zu unscharf, um es klar erkennen zu können.
      Im Zweifelsfall würde Ich es schnellstmöglich entfernen und untersuchen und ggf. den Händler kontaktieren.

      Kannst Du irgendein abnormes Verhalten bei den Tieren erkennen?
      Sind sie benommen, orientierungslos oder ähnliches?

      Beste Grüße und schön gesund bleiben,

      Ralph
      Alma Mundi @ work
    • Hey

      MyAnts habe auch schon den Support angeschrieben

      Angeblich soll erde-sand mit dabei gewessen sein.

      Ihn gehts eigentlich gut sie haben 3 Stunden den schimmel zurupft und rausgetragen das war echt interessant und jetzt ist das Rg eigentlich komplett sauber mal abgesehen vom Kot

      Hab ihnen mal nh fliege gegeben die mich genervt hat und die haben sie auch angenommen wenns auch kurz gedauert hat.
      Samen hab ich ihnen auch kurz angeboten wo sie auch 2-3 genommen haben aber ich will samen erst morgen anbieten, sie haben ja auch noch mehrere auf Lager
      Hab ihnen nh richtige tränke gekauft mit Stahlwolle aber die ignorieren sie da saugen sie eher am nassen Sand davor, hab deswegen ein halben Flaschen deckel mit feuchter Watte drin daneben gestellt der wird recht halbherzig angesaugt.
      Ein Honig-Zucker-Wasser(hab ich nicht selber gemacht war ein geschenck vom shop) Watteball hab ich auch angeboten davor sind sie aber schon fast weggelaufen
      Edit:
      Hab ihn gerade ein kleinen Streifen Schwein reingelegt und das nehmen sie dankend an, es kam auch schon ein Major.

      Was mich wundert ist das so viele Samen noch gut sind obwohl sie unter einen Berg schimmel waren.

      Es sollten 20-40 sein und waren ungefähr 30 aber ein Haufen Leichen und schon paar Majoren und gut was dazwischen
      Es gehen immernoch ein paar drausen rum wirken aber eigentlich nicht orientierungslos oder so und sind auch nichtmehr so in Hektik wie beim aufräumen

      Edit:
      Es laufen recht viele drausen rum aber auch recht ruhig manche tragen sogar noch müll rum

      Lg Michi

      The post was edited 3 times, last by Michi ().

    • Michi wrote:

      Ihn gehts eigentlich gut sie haben 3 Stunden den schimmel zurupft und rausgetragen das war echt interessant und jetzt ist das Rg eigentlich komplett sauber mal abgesehen vom Kot
      Das klingt doch erstmal gut, sammel lieber alles weg, was sie raus getragen haben.

      Michi wrote:

      Hab ihnen nh richtige tränke gekauft mit Stahlwolle aber die ignorieren sie da saugen sie eher am nassen Sand davor
      Das machen meine auch, wenn beim Neufüllen der Tränke was daneben geht. Ich glaube, es ist einfach natürlicher, das Wasser aus dem Sand zu saugen als aus der Tränke oder nasser Watte. Hauptsache ist, sie trinken.
      Zumal da ja auch noch Wasser im RG ist.

      Michi wrote:

      Ein Honig-Zucker-Wasser(hab ich nicht selber gemacht war ein geschenck vom shop) Watteball hab ich auch angeboten davor sind sie aber schon fast weggelaufen
      Die Erfahrung hab Ich auch gemacht und mehrfach gelesen. Messor barbarus hats wohl nicht so mit Zuckerwasser und Honig. Ist aber auch nicht nötig, sie beziehen ihre Kohlehydrate aus den Körnern. Ebenso wie die Proteine. Du kannst natürlich Insekten und/oder kleine Stücken Fleisch oder gekochtes Ei anbieten, aber Du kannst sie auch zu 100% mit Körnern füttern und es würde ihnen nichts fehlen. Allerdings sind tierische Proteine gern gesehen und werden dankend angenommen.

      Frische Proteinquellen aber nicht länger als einen Tag in der Arena liegen lassen, gerade bei dem Wetter.



      Michi wrote:

      Was mich wundert ist das so viele Samen noch gut sind obwohl sie unter einen Berg schimmel waren.

      Mhhhmmm, nimm sie lieber raus wenn es geht und biete ihnen neue an. Sicher ist sicher.




      Mal so als Frage am Rande: Hast Du wirklich schon Majore dabei oder sind das Media? Messor barbarus ist ja stark polymorph, da ist eine mal größer, eine mal kleiner. Majore sind dann daran zu erkennen, dass sie fast genauso groß wie die Königin sind und wirklich riesige Köpfe haben.


      Wenn der ganze Trubel dann mal vorbei ist mit der Entfernung von Schimmel und eventuell befallenen Körnern, gönn den kleinen mal ein paar Tage Ruhe. Nicht, dass Du da noch eine böse Überraschung erlebst.

      Ansonsten natürlich viel Spaß mit deiner neuen Kolonie !!! :hurra:


      Beste Grüße und schön gesund bleiben,

      Ralph
      Alma Mundi @ work
    • Ok danke

      Amazing Ralph wrote:

      Zumal da ja auch noch Wasser im RG ist.
      Das Wasser ist gelblich :frage:

      Amazing Ralph wrote:

      Mhhhmmm, nimm sie lieber raus wenn es geht und biete ihnen neue an. Sicher ist sicher.
      Kann ich bei den vordersten machen aber die sehen schon recht frisch aus die glänzen richtig.

      Amazing Ralph wrote:

      Mal so als Frage am Rande:
      Paar Majore glaub ich schon könnten aber auch Media sein, sie sind definitiv nicht so groß wie die Königin aber haben schon nh großen Kopf.
      Bei 1.ner bin ich mir schon recht sicher ihr Kopf ist nochmal bissel größer und leicht rötlich
      Ich nehme das bild von ameiseninfos.de/html/messor_barbarus.html zum ungefähren vergleich

      Lg Michi
    • Michi wrote:

      Das Wasser ist gelblich
      Sowas kann schon mal vorkommen, da das Wasser vom Kot der Ameisen verunreinigt wird. Ist eigentlich nicht weiter tragisch für die Amseisen,
      wenn Du Dir unsicher bist, kannst Du aber natürlich jeder Zeit ein frisches RG anbieten.

      Michi wrote:

      Kann ich bei den vordersten machen aber die sehen schon recht frisch aus die glänzen richtig.
      Dann vielleicht erstmal beobachten. Wenn mit denen was nicht okay ist, werden die Tiere sie schon auslagern.


      Beste Grüße und schön gesund bleiben,

      Ralph
      Alma Mundi @ work
    • Michi wrote:


      Das Wasser ist gelblich
      Würde ihnen mal ein frisches RG mit sauberem Wasser anbieten. Das ist bei Ameisen von diesem Shop sowieso absolut zu empfehlen.
      Da kannst du die Ameisen dann auch gleich auf andere Dinge kontrollieren (Anzahl der Arbeiterinnen, Menge an Brut, ob sie Milben haben, etc.).

      Michi wrote:


      Hab ihnen mal nh fliege gegeben die mich genervt hat und die haben sie auch angenommen wenns auch kurz gedauert hat.
      Eine elektrische Fliegenklatsche ist eine der besten Anschaffungen, die man als Ameisenhalter machen kann.

      Michi wrote:


      Samen hab ich ihnen auch kurz angeboten wo sie auch 2-3 genommen haben aber ich will samen erst morgen anbieten, sie haben ja auch noch mehrere auf Lager
      Gute Samen am Anfang sind Chia und Leinsamen. Gras geht auch, da muss man aber aufpassen, dass keine Insektizide dabei sind.

      Michi wrote:


      Hab ihnen nh richtige tränke gekauft mit Stahlwolle aber die ignorieren sie da saugen sie eher am nassen Sand davor, hab deswegen ein halben Flaschen deckel mit feuchter Watte drin daneben gestellt der wird recht halbherzig angesaugt.
      Ein Honig-Zucker-Wasser(hab ich nicht selber gemacht war ein geschenck vom shop) Watteball hab ich auch angeboten davor sind sie aber schon fast weggelaufen
      Viele Messorkolonien trinken kein Zuckerwasser, das kann aber von Kolonie zu Kolonie variieren. Wenn du es versuchen möchtest würde ich Traubenzucker und/oder Ahornsirup nehmen (beides bekommt man im Supermarkt), das dürfte wesentlich besser ankommen.

      Michi wrote:


      Hab ihn gerade ein kleinen Streifen Schwein reingelegt und das nehmen sie dankend an, es kam auch schon ein Major.
      Propier mal gekochtes Eigelb, das ist bei Messor oft sehr beliebt.

      Michi wrote:


      Was mich wundert ist das so viele Samen noch gut sind obwohl sie unter einen Berg schimmel waren.
      Pflanzensamen sind dafür gebaut Pilzen (deren Sporen ja überall in der Luft und Erde sind) zu widerstehen, d.h. solange sie nicht keimen oder die Ameisen sie aufbrechen sind sie überraschend schimmelresistent.
    • Ok danke

      Serafine wrote:

      Würde ihnen mal ein frisches RG mit sauberem Wasser anbieten. Eine elektrische Fliegenklatsche ist eine der besten Anschaffungen,
      Hab ich beides schon

      Serafine wrote:

      Gute Samen
      Hab den kleinen Mix von MyAnts der wird sehr gut angenommen das sind Hirse, Kanariensaat, Rübensaat, Leinsaat und Grassat

      Serafine wrote:

      Propier mal gekochtes Eigelb
      Werd ich machen, ich hab Wachteln und krieg daher Eier das mach kein unterschied oder?
    • Also ich würde mal sehr stark bezweifeln, dass das Schimmel ist. Sieht eher nach von Ameiesen zerrupfter und zusammengeknüllter Watte aus. Schimmel wächst über irgendetwas flächig drüber und bildet nicht einfach solche Knäuel.
    • Vorne war aber stahlwolle und hinten ist eigentlich recht glatt

      Hab noch paar Reste von dem was sie rausgetragen haben
      Images
      • 15938637221784186208694207865669.jpg

        3.08 MB, 3,120×4,160, viewed 11 times
    • Michi wrote:

      Wenn es nur watte gewessen wär hätten es sie doch ned so gestört sonder eher noch besser gemacht sie mögen es ja eng
      Sie haben ja jeden noch so kleinen rest panisch rausgebracht
      Nun, es ist in jedem Fall zerrupfte Watte bzw. gibt es seitens der Shops manchmal auch harte, "professionelle" Wattestopfen zum Verschluss von Reagenzgläsern statt der normalen Watte - danach sieht mir das Material auch aus. Hält man die Ameisen monatelang im RG, dann sammelt sich eine Menge abgerissenes Material an, sofern man es nicht entfernt.

      Von Schimmel sehe ich da aber nichts. Allerdings hängen Samenreste etc.pp. drin. Es ist also nicht verwunderlich, dass die eigentlich doch ziemlich reinlichen Messor - sobald die Möglichkeit gegeben war - das Zeug schleunigst aus dem RG gebracht haben. Mit Enge hat das also nichts zu tun - die Messor hatten schlicht einen riesigen Müllberg in ihrem Nestbereich und das passt ihnen gar nicht.

      Um ehrlich zu sein habe ich auch noch nie gesehen, dass ein Shop seine Ware in so einem Zustand schickt. Ein bisschen abgerupfte Watte ist natürlich durchaus normal, zumal die Ameisen die Stopfen beim Versand wegen der ständigen Erschütterungen bei den Fahrten etc. und dem damit einhergehenden Stresszustand oft stark bearbeiten. Aber dass das halbe RG damit voll ist, sollte nicht sein und ist auch sicher nicht bei den 1-2 Tagen Postversand passiert, sondern über viele Wochen oder Monate zuvor. Sprich: Da wurde auch seitens des Shops nie was entfernt.



      Michi wrote:

      Vorne war aber stahlwolle und hinten ist eigentlich recht glatt
      Mag sein, dass der Stopfen vor dem Versand doch noch ausgetauscht wurde. Bei der Materialmenge die im RG war, müsste der Originale ja wie gesagt auch schon sehr stark lädiert gewesen sein und die Ameisen ggf. kurz vor dem Durchbruch. Warum der Shop sich dann nicht die Mühe macht, gleich die Kolonie in ein sauberes, nicht vermülltes RG umzuziehen sei mal dahingestellt... nüchtern gesagt: einen guten Eindruck macht das nicht.
      Träume den unmöglichen Traum, besiege den unbesiegbaren Feind, strebe mit deiner letzten Kraft nach dem unerreichbaren Stern.