Michi`s Messor barbarus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Michi`s Messor barbarus

      Hey
      Ich dachte mir ich mach ein Haltungsbericht zu meinen Messor barbarus.

      Hier gehts zum Diskussionsbeitrag zu Michi`s Messor barbarus

      Ganz grob angefangen:

      Sie kamen am 3.7.20 am ca 17Uhr.

      Das Rg war sehr verdreckt siehe Bild 1
      Viele Transportleichen
      Die Königin wirkt gesund, hat ein halbwegs großen Gaster

      Ich habe sie erstmal in ihre Arena gelegt (siehe Bild 2, wurde aber erst heute 4.7 geschossen) und alles reingestellt
      Der Boden ist unten Gips und oben hauch dünn Sand-Lehm ausser einer ecke da ist nur Sand-lehm. Da stell ich dann auch ihren Körnernapf hin
      Die Arena ist 40 x 33
      Ich habe einen 3 Watt Heiz Stein der so 28°C heiß wird. In hab ein Zimmer das immer auf 23-24 °C gehalten wird und so 45-60% Luftfeuchte
      Der Trinknapf hat Stahlwolle vorne drin der wird aber bisher ignoriert deswegen auch der halbe Deckel mit Watte und das 2. Rg

      Dan habe ich das Rg aufgemacht und sie sind direkt raus und haben den dreck 3 Stunden zerrissen und raus getragen.
      Als sie fertig waren gab es erstmal eine Fliege die dann nach kurzer Zeit auch schon im Rg war. Dan hab ich ihnen auch ein kleinen Streifen Schwein reingelegt und da wurde die ganze Nacht dran geknabbert.
      Heute früh gab es dann ca 20 Körner die auch alle recht schnell weg waren.
      Sie sind immernoch Aktiv am Arena erkunden.
      Ich habe gemerkt das ein paar Media den Boden anknabbern und es auch schon hinbekommen haben Sand-lehm klumpen die oben überstanden abzubrechen und versuchen das Rg zu verschließen
      Ich kann sehen das die Königin öfters mal kurz im Rg rum geht nicht hektisch oder so sondern ganz ruhig ist das normal? Meine Lasius niger Königin rennt höchstens mal kurz rum wenn ich gegen den tisch komme.

      Ich konnte leider keine richtige Volkszählung machen da ich es durch das Verdreckte Rg + der glänzenden Folie nicht richtig erkenne und sie nicht stören will aber ich will eh recht bald ein Gips Nest selber bauen hab auch schon den Gips.(falls wer Tipps oder gar Bauvorlage hat gerne im Diskussionsbeitrag schreiben)

      Ungefähr sind es
      35 Arbeiterinnen davon mindestens 4-6 Media und vllt 1 Major
      Brut ganz grob geschätzt 10-20 in verschiedenen Stadien
      Bild 3 ist eine Nahaufnahme

      Ich werde wahrscheinlich wöchentlich ein Update schreiben ausser es sollte mal was ungewöhnliches sein.
      Images
      • IMG_20200703_172719.jpg

        109.15 kB, 960×720, viewed 161 times
      • P1050113.JPG

        2.62 MB, 4,000×3,000, viewed 42 times
      • P1050124.JPG

        2.36 MB, 4,000×3,000, viewed 63 times

      The post was edited 1 time, last by Amazing Ralph ().

    • Hier gehts zum Diskussionsbeitrag zu Michi`s Messor barbarus

      Kolonie geht es soweit gut
      Volkszählung immernoch nur bedingt möglich da ich noch kein neues Nest hab, kein merkbarer unterschied
      Ich hab mittlerweile den Heizstein raus da ich gemerkt habe das er fast nix bringt
      Sie haben recht viele Nacktpuppen(die wie ich finde echt cool ausschauen) und wenig Eier
      Teilweise ist in der Nacht mehr los
      Raum wird eigentlich immer auf 22-24°C gehalten bei 45-65% Luftfeuchte. An heißen Tagen mache ich das Fenster auf so das es wärmer wird

      Es gab mittlerweile eine Antwort vom Shop: Sie glauben auch es war nur Watte und dreck und sie lassen Kolonien anscheinend grundsätzlich in schmutzigen Rgs um sie nicht zu stressen

      Sonntag 5.7

      Ich habe ihnen jetzt bissel Kies reingelegt weil sie schon den Boden angegeraben haben um das Rg zu verschließen paar Stunden später haben sie dann auch schon gut was geschafft siehe Bilde 1-3.
      Ich habe ihnen noch eine Fliege angeboten diese wurde aber links liegen gelassen.
      Sie sind schon noch recht Aktiv für so eine kleine Kolonie
      Bild 4 ist von Montag, bis Mittwoch war nix besonderes

      Mittwoch 8.7
      Heute gab es mal wieder eine Fliege die wurde auch direkt angenommen siehe Bild 5 neben dem Deckel
      Sie haben eigentlich schon sehr viel verschlossen, ich hab aber nicht immer direkt Kies nachgefüllt sie wären bestimmt schneller sonst gewesen siehe Bild 6
      Es gab auch nochmal paar Körner die auch gut angenommen wurden

      Freitag 10.7
      Sie haben den Eingang eigentlich vollständig zu siehe Bild 7-8
      Es gab auch nochmal nh Fliege von gestern auf heute übernacht die wurde komplett verwertet
      Aktivität ist bissel runtergegangen es gehen trotzdem immer so 1-3 draußen rum
      Bild 9-10 sind Nahaufnahmen bei ner Panikattake weil ich an den Tisch bin
      Images
      • IMG_20200705_151228.jpg

        3.46 MB, 3,120×4,160, viewed 38 times
      • IMG_20200705_152520.jpg

        3.41 MB, 3,120×4,160, viewed 38 times
      • IMG_20200705_224411.jpg

        2.99 MB, 3,120×4,160, viewed 37 times
      • IMG_20200706_070440.jpg

        3.38 MB, 3,120×4,160, viewed 46 times
      • IMG_20200708_173345.jpg

        3.19 MB, 3,120×4,160, viewed 40 times
      • IMG_20200708_174137.jpg

        3.34 MB, 3,120×4,160, viewed 37 times
      • P1060009.JPG

        2.46 MB, 4,000×3,000, viewed 44 times
      • P1060010.JPG

        1.52 MB, 3,000×4,000, viewed 43 times
      • P1060003.JPG

        2.22 MB, 4,000×3,000, viewed 43 times
      • P1060006.JPG

        2.46 MB, 4,000×3,000, viewed 37 times
    • Hier gehts zum Diskussionsbeitrag zu Michi`s Messor barbarus

      Die Woche ist eigentlich wenig passiert
      Volkszählung immernoch nur bedingt möglich da ich noch kein neues Nest hab, kein merkbarer unterschied
      Raum wird eigentlich immer auf 22-24°C gehalten bei 45-65% Luftfeuchte. An heißen Tagen mache ich das Fenster auf so das es wärmer wird

      Sonntag den 12.7 gab es nh Assel siehe Bild 1-2
      Die wurde auch super angenommen ich hab sie natürlich geteilt und überbrüht
      Haben sie zuerst ins Nest ziehen wollen aber als sie gemerkt haben das es nicht geht haben sie draußen weiter gemacht
      Als sie fertig waren haben sies wie immer auf den Müll aber als mal nh Arbeiterin vorbeiging hat sie es wieder ins Nest ziehen wollen und das ging dann solang hin und her bis ich es weg hab

      Freitag 17.7 gab es Schweine fleisch was aber nur halbherzig angeknabbert wurde

      Auf Bild 3-4 sieht man einen Media(schätz ich), dieser ist ca 2-4 Stunden in der Arena rumgelaufen und ist vorallem an den Seiten viel hoch. Irgendwann lag er dann tot in der Ecke und hat sogar noch gezuckt wen ich ihn angepusstet hab. So ergings aber seit dem ich sie hab allen 4-6 Tage mal einer. Jemand nh Ahnung woran das liegen könnte ?
      Ich glaube gesehen zu haben wie der Media einen Tropfen Parafinöl angenippt hat der sich gebildet hat könnte das daran legen?

      Mal davon abgesehen das es 1. Arbeiterin durch die Stahlwolle in die Tränke geschaft hat und 1. sich irgendwie verhangen hat und auch verendet ist :( .
      Hab die jetzt erstmal raus wurde eh nicht benutzt
      Images
      • IMG_20200712_152843.jpg

        2.55 MB, 3,120×4,160, viewed 44 times
      • IMG_20200712_152854.jpg

        2.46 MB, 3,120×4,160, viewed 33 times
      • IMG_20200720_145953.jpg

        2.72 MB, 3,120×4,160, viewed 35 times
      • IMG_20200720_150052.jpg

        2.63 MB, 3,120×4,160, viewed 29 times
    • Hier gehts zum Diskussionsbeitrag zu Michi`s Messor barbarus

      Hey ich meld mich auch mal wieder

      Seit meinen letzten Beitrag ist jetzt knapp 1 Monat vergangen aber es ist gefühlt weniger passiert als davor
      Ich hab jetzt noch extra Abdeckungen auf dem Rg liegen weil die Folie sich teilweise gelöst hat und sie haben jetzt einen Wasserspender mit Watte(Bild 1)
      Ich kann zwar noch schlechter reinschauen seit dem aber ich hab sie den ganzen Monat eigentlich eh komplett in ruhe gelassen und ich glaub mir einzubilden das es mehr wurden, zumindest in dem Spalt wo ich jetzt immer reinschauen kann

      Es gab paar Tage nach dem letzten Beitrag ein großes Stück Eiweiß mit Eigelb dran was sie irgendwie ins Rg bekommen haben und dann den ganzen Monat nix zum Essen. Es war aber auch bis auf heute nie eine Arbeiterin draußen wahrscheinlich hat das erstmal gereicht

      Heute konnte ich dann direkt 4 auf 1 mal sehen sogar 1. Media. Hab ihn 2 verschiedene Körner auf den Weg gelegt aber sie wollte keins mitnehmen. Sie läuft immernoch in der Arena rum oft auch an den Wänden was di Minor fast nicht machen.(Bild 2) Wenn Morgen immernoch so viel los ist gibt es nh Fliege oder so.

      Es gibt wieder 2 tote zu beklagen

      Ich bin beim Stöbern in den Diskussions/Haltungsbeiträgen folgendes gefunden

      ice_trey wrote:

      Auch bei meinen Messor hesperius starben bestimmt 150 Arbeiterinnen am Sand-Lehm-Gemisch, das ich für meine Arena nutze. Ja, richtig. Der Lehm war derart pulvrig-fein, dass er scheinbar die Mundwerkzeuge der Arbeiterinnen in Mitleidenschaft zog (jedenfalls klebte bei beinahe allen Toten etwas Lehmpulver an den Mundwerkzeugen) bzw. die Atemorgane verstopfte.
      Ich habe den Gipsboden meiner Arena mit Sand-Lehm angestrichen könnten darauf die Tode zurückzuführen sein

      Lg Michi
      Images
      • IMG_20200829_103955.jpg

        3.47 MB, 3,120×4,160, viewed 34 times
      • IMG_20200829_105440.jpg

        2.8 MB, 4,160×3,120, viewed 33 times
    • Hier gehts zum Diskussionsbeitrag zu Michi`s Messor barbarus

      Ich habe jetzt vor paar Tagen die Arena umgebaut und unten alles mit Sand aufgeschüttet da ich ein paar Tote Arbeiterinnen mit dem Mikroskop angeschaut hab und da definitiv feiner Lehm staub drauf zu sehen war. Ich hab leider vergessen Fotos zu machen
      Ich konnte sogar echt sehr leicht das Rg mit den Steinen aufheben die Folie wieder richten und bissel in den Sand stecken so das die Folie jetzt nichtmehr so leicht aufgeht.
      Sie haben es fast nicht bemerkt
      Ich glaube auch so bissel eingegraben fühlen sie sich wohler (Bild 2)
      Sie haben auch schon fast alle Steine wieder richtig hin (Bild 3)
      Die schicht ist schon recht dick (bild 4)
      Ich schau auch öfters mal ob sie ausrasten wen der Nachbar wieder bohrt oder irgendwie sowas und normalerweise war es schon zu viel wenn die Tür zu fällt aber der Sand hilft da echt

      Es ist öfters mal 1. am furagieren und Drosophila hydei nehmen sie auch immer dankend an
      ich find es dann immer lustig anzuschauen wie dann so 6-8 rausrennen und nach mehr suchen weil meisten gibts dann nur 1. und die kann 1. Arbeiterin alleine tragen

      Ich hab ja schonmal von der Led Lampe erzählt die ich rot machen kann
      Wenn ich dann auch noch eine rote Folie vor die Handytaschenlampe tue dann kann ich echt gut reinsehen
      Sie haben schon was an Brut aber ich konnte fast nix sehen weil 3 sehr große puppen drauf liegen
      Ich finde man merkt die verluste schon weil ich mittlerweile so 10-15 Arbeiterinnen schon dadurch verloren hab, 1. sogar nach dem umbau weil ich vergessen hab die Watte der tränke zu wechseln
      und sie sind eigentlich wieder auf dem Stand als ich sie bekommen hab aber irgendwie sind mehr Minor gestorben und mehr Media wieder gekommen und das ist ja irgendwo wenigstens etwas Entwicklung

      so nh Sache am rande ich hole mir bald das Redmi Note 9 und ich freu mich echt auf die Kamera, hat sogar eine Makrokamera

      Lg Michi
      Images
      • IMG_20200920_195144.jpg

        3.22 MB, 3,120×4,160, viewed 22 times
      • IMG_20200927_125809.jpg

        2.85 MB, 4,160×3,120, viewed 29 times
      • IMG_20200927_125720.jpg

        3.13 MB, 3,120×4,160, viewed 26 times
      • IMG_20200927_125701.jpg

        2.6 MB, 4,160×3,120, viewed 28 times
    • Hier gehts zum Diskussionsbeitrag zu Michi`s Messor barbarus
      Hey

      Ich melde mich mal wieder
      Es ist nicht viel passiert aber ich will trozdem noch einen (wahrscheinlich) letzten bericht machen bevor dann erstmal Winterruhe ist
      Sie sind jetzt im Keller bei 16°C und ihnen geht es eigentlich soweit gut
      Sie sind jetzt schon anfang November runtergekühlt worden deswegen kommen sie dann schon mitte-ende Januar wieder ins bissel wärmere

      Ist es egal das das Rg offen ist? Alle anderen Kolonien sind ja im Kühlschrank in einer Box aber meine Messor konnte ich einfach samt box aufs Regal stellen


      Lg Michi
    • Hier gehts zum Diskussionsbeitrag zu Michi`s Messor barbarus
      Hey

      Die Winterruhe ist vorbei und ich hab zumindest keine schlechten Neuigkeiten
      Die Königin lebt definitiv noch und die Verluste haben sich auch sehr gering gehalten(<5).
      Die Kolonie konnte ich jetzt so auf ca 35-40 Arbeiterinnen schätzen womit ich eigentlich wieder auf dem Stand bin wo ich sie bekommen hab

      Der Körnerspeicher hat sich gefühlt 0 verändert
      Sie haben nur irgendwie die ganze Watte des alten Wasserspeichers zerschredert und das Rg damit zugebaut

      Unten seht ihr noch ein Bild der aktuellen Arena.
      Eine halbe Schokoschabe liegt schon da und ich werde wahrscheinlich ein neues Rg anbieten.

      Lg Michi
      Images
      • IMG_20210207_094557.jpg

        1.96 MB, 4,000×2,992, viewed 4 times
    • Hier gehts zum Diskussionsbeitrag zu Michi`s Messor barbarus
      Hey

      Also sie haben jetzt einen 15 W Heizstein drin der den Sand um das Rg so ca auf 22-25 °C bringt. Die Hitze ist aber auch wirklich nur sehr Lokal. Den hatte ich noch hier rumliegen und ich dachte das passt bis ich eine richtige Lösung gefunden hab.
      2. Rg Liegt auch drin ich bezweifle aber einen Zeitnahen Umzug

      Der externe Wassertank ist mal ausgelaufen und der Sand war stellenweise sehr nass. Sie haben es geliebt aus dem Nassen Sand zu trinken. Ich überleg mir grad eine Tränke die Sand befeuchtet. Vorschläge gerne in den Diskussionsbeitrag

      Der Kolonie geht es super immer noch keine verluste zu beklagen. ABER
      Meine Pheidole haben es geschafft eine Lücke im Ausbruchschutz( zu finden und sind aus irgendeinen Grund direkt zielstrebig das Kabel des neuen Heizsteins runter gekrabellt
      Dan haben sich ca 4 Arbeiterinnen unter der Alufolie versteckt. Ich hab es zum Glück direkt bemerkt und es gab soweit ich sehen konnte keine Tote nichtmal 1. Pheidole.
      Jetzt weiß ich wenigstens das ich nicht nur eine Seite des Kabels mit Parrafin einstreichen sollte :gong:
      Brut ist soweit ich sehen kann schon vorhanden wenn auch nicht grad viel.
      Die Schabe haben sie dann doch noch besser verwertet als ich erwartet hätte

      Edit:
      Ich hab noch ein Video aufgenommen wo sie angefangen haben in den Nassen Sand zu graben


      Lg Michi
      Images
      • IMG_20210221_131002.jpg

        538.08 kB, 4,000×2,992, viewed 2 times

      The post was edited 1 time, last by Michi ().

    • Hier gehts zum Diskussionsbeitrag zu Michi`s Messor barbarus
      Hey

      Also ihnen gehts gut und ich konnte jetzt auchmal einen halbwegs guten Blick auf die Brut werfen
      Also ich konnte ca 3 Larven und 6 Eier zählen aber ich schätz das auf der Watte auch noch Brut war die ich nicht sehen konnte

      1 Arbeiterin ist gestorben aber sehr komisch.
      Sie ist zuerst 4 Stunden auf 1 Fleck gestanden, auf pusten hat sie ganz leicht reagiert aber sie hatte nichtmal richtig angst wenn ich bissel sand auf sie geworfen hab. Dan irgendwann ist sie für so 1-2 Stunden sehr träge durch die Arena gelaufen um sich dann in die andere ecke zu stellen und zu sterben.
      Sie war definitiv keine pygmäe mehr. Ich schätz mal so ca 5mm war sie schon

      Sonst ist alles in Ordnung, die Heizmatte ist da aber ich bin nicht grad so überzeugt von der deswegen lass ich erstmal noch den Stein solang es eh so gut Funktioniert
      Hier noch ein Video wo gefühlt die ganze Kolonie draußen war weil es Körner gab


      Lg Michi